Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Hitverdächtiges Dance-Pop-Crossover

Nicky Romero, StadiumX feat. Sam Martin - Love You Forever

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Nicky Romero, StadiumX feat. Sam Martin - Love You Forever"Love You Forever" von Nicky Romero, StadiumX feat. Sam Martin.

Am 21. Juni erschien via Protocol Recordings “Love You Forever“ vom Label Chef persönlich. Dafür kollaborierte Romero mit dem ungarischen Produzenten-Duo Stadiumx, das bereits für den Hit “Rise“ mit Romero zusammenarbeitete. Ebenfalls Teil der Kollaboration ist Sänger Sam Martin. Was das vielversprechende Release aber wirklich kann, erfahrt ihr im Folgenden. Mittlerweile wurde übrigens auch ein offizielles Musikvideo zur Single veröffentlicht.


Vielversprechende Kollaboration mit hitverdächtigem Ergebnis

Nicky Romero sollte eigentlich jedem durch Hits, wie “I Could Be The One“ mit Avicii, ein Begriff sein. Neben Avicii arbeitete der Niederländer auch schon mit David Guetta, Steve Aoki und weiteren Star-DJs zusammen. In diesem Jahr konnte er mit bisher sechs eigenen Singles und zwei Remixen begeistern. Auch zu ein paar seiner eigenen Singles erschienen Remix-Pakete. Vertreten war auf dem Remix-Parket zu Romeros und Guettas Festival-Banger “Ring The Alarm“ auch ein Mix von Stadiumx. Auf eben die wollen wir nun zu sprechen kommen. Zwei Singles haben die beiden ungarischen Produzenten in diesem Jahr ihrer Vita schon hinzugefügt. Zusammen wurden die beiden Releases schon weit über 600 Tausend Mal auf Spotify gestreamt. Die aktuellsten beiden Nummern des Duos können zwar noch lange nicht mit ihren größten Erfolgen, wie “So Much Love“ (über acht Millionen Streams auf Spotify) oder auch “Do It Again“ (über fünf Millionen Streams auf Spotify), mithalten, aber können sich dennoch sehen lassen. Sänger Sam Martin ist der vierte im Bunde und gehört wohl mit zu den bekanntesten Sängern der Welt. Er war bereits an Songs von David Guetta, Jason Derulo und Maroon 5 beteiligt. Fast 2,8 Millionen Leute hören monatlich seine Musik allein auf Spotify. Nun versucht der Sänger mit “Love You Forever“ einen weiteren Charterfolg zu landen.

“Love You Forever“ liefert eine fesselnde Mischung aus einem filmischen Instrumental und dymanischen Melodien, die Martins emotionalen Gesang zum Leuchten bringen und sich zu einem sanften Progressive-House-Drop entwickeln, der das Herz höher schlagen lässt. Eingeleitet wird das Lied von den angenehmen Vocals Sam Martins, die von Piano-Klängen unterlegt werden. Nach der ersten Strophe baut sich die Nummer während der Hook auf und es folgt ein Progressive-House-Drop. Zu Ende des Drops sind noch die Vocals „Forever…“ zu hören. Nach der zweiten Strophe kommt es zur Wiederholung von Hook und Drop. Infolgedessen klingt die ungewöhnlich lange Produktion nach fast vier Minuten mit einem kurzen Intro aus.

Fazit: “Love You Forever“ ist ein Dance-Pop-Crossover mit riesigem Hitpotenzial. Allein die Zahlen sprechen für den Erfolg der Single. In nur einer Woche wurde die Kollaboration weit über 800.000 Mal allein auf Spotify gestreamt. Zudem eignet sich der Song sowohl für das Radio als auch für das Festival. Wir freuen uns auf weitere Releases von allen beteiligten Musikern und Protocol.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 68.88% - 8 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify