Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Neuauflage eines Hard-Dance-Klassikers

W&W X Timmy Trumpet x Will Sparks feat. Sequenza - Tricky Tricky

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

W&W X Timmy Trumpet x Will Sparks feat. Sequenza – Tricky Tricky"Tricky Tricky" von W&W X Timmy Trumpet x Will Sparks feat. Sequenza.

„Tricky Tricky“ ist der Titel der kommenden Single des niederländischen Duos W&W, die sie gemeinsam mit den zwei Australiern Timmy Trumpet und Will Sparks im Studio schraubten. Eines verrät hierbei der Titel auf jeden Fall direkt schon: Es wird eine altbekannte Melodie im Spiel sein, die definitiv Potential für eine fette Big-Room-Nummer hat. Dabei tauchte sogar der Name Sequenza, einer der Original-Interpreten auf dem Cover auf.


Tricky Tricky – Eine nie vergessene Melodie

Bereits 2003 erschien das Lied „Tricky Tricky“ in seiner ersten Version. Produziert wurde die Hard-Trance-Nummer von den beiden deutschen Produzenten Sequenza und Paranoid, die hierbei unter dem Namen Busted auftraten. 2008 veröffentlichte Sequenza dann eine erste Remix-EP von „Tricky Tricky“ mit Hardstyle- und Hands-Up-Remixen von unter anderem Jens O., Dany Wild und Megastylez.

2012 produzierte Lesware einen Bootleg des Tracks, der insbesondere im Bereich des Melbourne-Bounce große Beachtung erhielt und den Sprung auf die Festival-Bühnen schaffte. Dies gelang auch einer Big-Room-Version von DJ Falk und Crew Cardinal, die im Folgejahr veröffentlicht wurde. Im Mai 2019 wurde über Zooland Recordings eine Psytrance-angehauchte Version von „Tricky Tricky“ veröffentlicht, hinter der Empyre One beziehungsweise sein alter Ego Enerdizer steckten, woraufhin W&W im Sommer 2019 ihre Fassung des Songs präsentierten.

Eine unverkennbare Melodie gepaart mit einer Trompete und aggressiven Beats

Bereits ein erster Instagram-Post vom Februar 2019, der W&W gemeinsam mit Timmy Trumpet im Studio zeigte, ließ die Ohren der Fans spitzen. Im Juli 2019 spielten die Niederländer den Track dann erstmals auf der Festival-Bühne und durch das Sound-Design leuchtete schnell ein, dass es sich hierbei um das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Timmy Trumpet handelte.

Nach der Vertragsunterzeichnung bei W&Ws Plattenlabel „Rave Culture“ im Spätsommer 2019, schloss sich auch Will Sparks dem Projekt an, woraufhin die endgültige Fassung mitsamt Trompete und einem neuen weitaus Melbourne-Bounce-geprägteren Drop während W&W und Timmy Trumpets II=I-Auftritt beim ADE 2019 präsentiert wurde.

Eingeleitet wird der Track durch die altbekannte Melodie, die mit einer mysteriösen Stimmung gepaart wurde. Der erste Drop folgt nach einem klassischen W&W-Build-Up recht schnell und setzt mit starken Melbourne-Bounce-Sounds und einer Psytrance-Kick ein. Im Beginn des Breaks wurden einige Samples des Tracks „Kernkraft 400“ von Zombie Nation verwendet, womit auf diesen hingedeutet wird. Allerdings setzen statt jener bekannt Melodie, die „Tricky-Tricky“-Klänge ein – diesmal aber gespielt von Timmy Trumpet und seiner Trompete. Der darauf folgende Drop, klingt dann verglichen mit dem ersten, weitaus satter und kommt mit Unmengen an Zugkraft daher.

Fazit: W&W haben gemeinsam mit den beiden Australiern ein absolutes Muss für jeden Fan der klassischen Big-Room-Musik produziert. „Tricky Tricky“ überzeugt durch gut eingearbeitete Aspekte des Melbourne-Bounce‘, Timmy Trumpets Trompete und nicht zuletzt durch die altbekannte Melodie des Hard-Trance-Klassikers.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Jens · Vor 6 Tagen
    "Im Juli 2019 spielten die Niederländer den Track dann erstmals auf der Festival-Bühne" ist falsch! War Anfang Juni. Starke Recherche.
Über den Autor
Timo Büschleb

Wenn meine Leidenschaft durch etwas beschrieben werden kann, dann ist es Musik. Sie macht die besten Momente unvergesslich und bringt diese Erinnerungen mit wenigen Klängen zurück. Ohne die Töne einer EDM-Melodie wäre mein Alltag schlichtweg unvollkommen und auch ein Sommer ohne Festival oder Konzert der aktuellen Größen wäre für mich kaum noch erdenklich. Dance-Charts.de eröffnet mir die Möglichkeit meine Erlebnisse und Kenntnisse mit meinem Enthusiasmus für Recherche zu verknüpfen und konnte mir somit ein journalistisches Sprungbrett für das legen, was mich begeistert.

Facebook | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares