Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Fetter Sound!

Skazi & GATTÜSO - Haunted House

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Skazi & GATTÜSO - Haunted House"Haunted House" von Skazi & GATTÜSO.

Der New Yorker DJ und Produzent GATTÜSO, hat sich vor kurzen mit zwei der Acts zusammengetan, die momentan für den erfolgreichsten Psytrance-Sound stehen - den Produzenten Skazi und der Sängerin Charlott Boss. Herausgekommen ist der Song “Haunted House“. Warum der Track seinen Erwartungen sowas von gerecht werden kann, zeigen wir euch hier im Artikel. 


Skazi & GATTÜSO

Der israelische DJ und Produzent Skazi ist eigentlich schon ein alter Hase in der EDM-Szene. Seit Anfang der 2000er-Jahre gilt er als einer der erfolgreichsten Psytrance/Goa-Produzenten. Seinen bisher größten Hit hatte er 2006 mit “Hit ‘N‘ Run“. Auch anschließend blieb Asher Swissa, so sein bürgerlicher Name, seinem Stil immer treu und konnte genau wie Vini Vici, sich ab 2015 als einer der Top-Produzenten für Psytrance etablieren, nachdem das Genre einen Hype bekommen hatte. Letztes Jahr schaffte er es zusammen mit seinen israelischen Kollegen MR. BLACK und Infected Mushroom zu einem Release bei “Revealed Recordings“, anschließend sogar zu einer Collab mit NERVO auf “Spinnin‘ Records“.

GATTÜSO startete ebenfalls in kürzester Zeit durch. Gerade einmal vor zwei Jahren schaffte er den Durchbruch mit seiner Single "Who We Are". Seitdem released der New Yorker regelmäßig  zusammen mit EDM-Größe R3HAB oder veröffentlicht Remixe, die meistens dem Progressive House einzuordnen sind. Aktuell hat er US-Amerikaner über 4,5 Millionen monatliche Hörer und konnte es zweimal in die Charts vom Billboard Dance Radio schaffen.

Featured Track (Werbung)

Haunted House

“Haunted House“, die Collab zwischen Skazi und GATTÜSO, passt sich dem aktuellen Psytrance-Trends an und klingt daher ähnlich wie die Produktionen von KSHMR oder Timmy Trumpet. Außerdem hat man für die Vocals Unterstützung von der deutschen Sängerin- und Songwriterin Charlott Boss bekommen, von der man ihre Stimme in Hits wie “Over and Out“ von KSHMR und Hard Lights, R3HABs und Timmy Trumpets “911“ oder auch den deutschsprachigen Hits “Freitag, Samstag“ und “Sandmann“ kennt. Während die meisten Singles mit der Stimme von Charlott Boss im Drop eher bouncy sind, ist “Haunted House“ ganz klar dem klassischen Psytrance einzuordnen. Bei zweiten Drop sind nebenbei sogar Einflüsse aus dem Bigroom zu hören.

Fazit: Zusammen mit dem Psytrance-Experten Skazi und der Sängerin Charlott Boss hat GATTÜSO den nächsten Hit auf den Markt gebracht, der auch Fans von Acts wie Timmy Trumpet, KSHMR oder R3HAB gefallen könnte. Wir finden das Release jedenfalls genauso klasse wie sein Line-Up.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 71.33% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version