Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Aus dem neuen Album "Heartbreaker"

INNA - Flashbacks

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

INNA - Flashbacks"Flashbacks" von INNA.

Fans von INNA durften sich letztens freuen, denn am 4. Dezember ist das brandneue Album der Sängerin mit dem Titel “Heartbreaker“ erschienen. Unter den 10 Songs befinden sich jede Menge hitverdächtige Ohrwürmer, die allesamt am Releaseday einzeln veröffentlicht worden sind, darunter auch “Flashbacks“. Nicht nur uns gefällt die Dance-Nummer verdammt gut: Auf YouTube geht der Track bereits auf eine Mio. Spotify-Plays zu. Wir möchten euch “Flashbacks“ daher gerne näher vorstellen.


INNA

INNA müssen wir euch gar nicht mehr großartig vorstellen, ist die Künstlerin aus Rumänien doch bereits seit den 2000ern international bekannt. Hits wie “Cola Song“, “Sun Is Up“ oder “Hot“ sind auch der breiten Masse bekannt und auch Jahre nach der Veröffentlichung beliebt im Streaming-Bereich. In diesem Jahr haben wir euch häufig über die aktuellen Songs von INNA berichtet. Das letzte Mal stellten wir euch INNAs Collab-Single “Pretty Thoughts“ mit Henri Purnell und Nobody Cares vor. Inzwischen hat der Dance Pop-Song mehr als 2 Mio. Streams auf Spotify erreicht. Ihre größten Erfolge in diesem Jahr hat die Musikerin mit “Not My Baby“ sowie dem Farina-Feature “Read My Lips“ gefeiert. Neben hohen Chart-Positionen in den rumänischen Hitlisten zählen die jeweiligen Musikvideos auf YouTube jeweils 19 Mio. bzw. 15 Mio. Clicks.

Featured Track (Werbung)

Flashbacks

Das neue Album von INNA bietet in seiner gesamten Spielzeit schnörkellosen Romanian Dance-Pop, voll auf der Höhe der Zeit. Da macht auch “Flashbacks“ keine Ausnahme. Dabei gibt die eingängige Komposition dem Song einen melancholischen Touch, was in den Gesangspassagen besonders deutlich wird. Diese halten sich mit atmosphärischen Sounds und einem einprägsamen Piano-Loop zunächst zurück, ehe nach dem Refrain im Drop das Arrangement im vollwertigen Sound erklingt: Unterstützt von einem fetten Slap Bass und orientalischen Elementen lädt INNA hierbei zum Mitsingen ein. Der zweite Durchlauf variiert in seinem Verlauf, ehe auf einen prägnanten C-Part eine finale Wiederholung des Refrains und Drops “Flashbacks“ gelungen abschließt.

Fazit: Mit “Flashbacks“ präsentiert sich INNA musikalisch von ihrer besten Seite und versorgt ihre Fans mit ihrem beliebten Stil in weiterentwickelter Form. Dabei stellt der hitverdächtige Dance Pop-Track nur ein Highlight von vielen erstklassigen Liedern des neuen Longplayers “Heartbreaker“ dar. Wir empfehlen euch daher, mal genauer in das Album rein zu hören. Wir wünschen INNA mit ihrer aktuellen Single und dem neuen Album viel Erfolg. Wir behalten sie auf ihrem musikalischen Weg weiterhin im Auge!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 93.75% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 7 Monaten
    Die Musik von INNA gefällt mir wieder richtig gut, diese Richtung überhaupt aus Rumänien kann man wirklich gut hören finde ich.
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version