Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Neuer Track auf “Perfect Havoc“

Tobtok, Moss Kena & Adam Griffin feat. James Hurr - Can You Feel It

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Tobtok, Moss Kena & Adam Griffin feat. James Hurr - Can You Feel It"Can You Feel It" von Tobtok, Moss Kena & Adam Griffin feat. James Hurr.

Tobtok und Adam Griffin - bei dieser Combo ist ein Hit mittlerweile vorprogrammiert. Nach den Erfolgen von “The Stand Off (I Want You!)“ und “Care A Little Less“ melden sich die beiden Produzenten nun erneut zusammen zurück. Für ihren neuen Club-Track “Can You Feel It“ haben sie sich außerdem “Fireworks“-Sänger Moss Kena und den aufstrebenden Produzenten James Hurr ins Boot geholt. Wir sagen euch warum “Can You Feel It“ die nächste erfolgreiche Tobtok und Adam Griffin-Collab werden wird.


Tobtok und Adam Griffin

Als Produzent für unter anderen Joel Corry und Robin Schulz konnte sich Tobtok nicht nur einen Namen machen, sondern auch gleich Doppelplatin für seine Produktionen bekommen. Einen großen eigenen Charthit hatte Tobtok zwar absehen von seinem “Fast Car“-Cover, das 2015 in Australien viral gegangen ist noch nicht, innerhalb der House-Szene zählt der schwedische Produzent aber trotzdem zu einen der gefragtesten Acts weltweit. Dort bekannt ist er durch seine Club-Hits wie “As I Sleep“, “Something `Bout The Music“ oder “New Levels“. Aktuell ist auch die gemeinsam mit Jem Cooke entstandene Deep House-Nummer “My Carousel“ sehr erfolgreich.

Insgesamt hat er bereits 450 Millionen Streams über Labels wie “Ministry of Sound“, “Kitsuné“ und seinem Heim-Label “Perfect Havoc“ generiert.

Auf “Perfect Havoc“ ist auch Adam Griffin zu Hause. Genau genommen ist er sogar der Hausherr des Labels, denn gemeinsam mit Robert Davies hat Griffin vor ein paar Jahren “Perfect Havoc“ gegründet und mittlerweile zu einen der international bekanntesten Indie-Labels geformt. Mit “The Stand Off (I Want You!)“ und “Care A Little Less“ hat der DJ aus London außerdem seine beiden größten Hits zusammen mit Tobtok veröffentlicht. 

Featured Track (Werbung)

Can You Feel It

Für ihre neuste Collab haben sich Tobtok und Adam Griffin nun zum einen den Sänger Moss Kena, der Purple Disco Machines Hit “Fireworks“ seine Stimme geliehen hat und zum anderen den britischen Produzenten James Hurr, der bereits mit Leftwing:Kody, Eli Brown und Basement Jaxx zusammengearbeitet hat, ins Boot geholt.

Herausgekommen ist letztendlich eine sommerliche Piano-House-Nummer, die durch die Vocals von Moss Kena für massiv gute Laune sorgt. “Can You Feel It“ schafft es sich für den Dancefloor zu bewerben, ist genauso aber auch absolut radiotauglich.
 

Fazit: “Can You Feel It“ ist die neuste Zusammenarbeit von Tobtok und Adam Griffin. Gemeinsam mit Moss Kena und James Hurr ist eine coole Nummer, die sowohl auf dem Dancefloor als auch im Radio funktionieren wird entstanden. Cooler Sound!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version