Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

House Music in den Charts

10 überraschende EDM-Charterfolge der letzten Jahre [Teil 1]

(Geschätzte Lesezeit: 5 - 10 Minuten)

Platz 9: Yolando Be Cool & Dcup - We No Speak Americano

Auch diese Nummer dürfte noch jedem bekannt sein. Für das australische Produzenten Duo Yolando Be Cool und Dcup war es im Jahr 2010 eine Sensation. Ihr Song „We No Speak Americano“ schaffte es in Deutschland, Österreich, der Schweiz und England bis auf Platz 1. Ein Song der absolut ins Ohr ging und einfach nur Lust auf Tanzen machte. Die Jungs hätte niemals mit diesem großen Erfolg gerechnet. Sicherlich war auch hier ein ausschlaggebender Punkt das Radio für diesen großen kommerziellen Erfolg.

Der Hit besteht aus einem sehr einfachen und gängigen Beat der sofort im Ohr bleibt. In Australien und der Schweiz erhielten sie für „We No Spaek Americano“ Platin. Leider bliebt auch hier der Erfolg ein On Hit Wonder. Yolando Be Cool und Dcup waren danach nicht mehr in den deutschen Charts vertrete. Eigentlich sehr schade. Für uns gehört der Song auf Platz 9.

 

Weiter zu Platz 8

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version