Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Premiere beim Tomorrowland 2016

Dimitri Vegas & Like Mike vs KSHMR - OPA

Dimitri Vegas & Like Mike & KSHMR - Greece

Am vergangenen Wochenende fand das wohl größte EDM-Festival der Welt statt. Headliner waren wie jedes Jahr das belgische Brüder-Duo Dimitri Vegas & Like Mike. Neben zahlreichen neuen Tracks, darunter zudem brandneue Remixe zu ihren Klassikern „Mammoth“ und „Ocarina“, premierten sie eine Kollaboration mit dem, zurzeit sehr angesagten Produzenten Niles Hollowell-Dhar alias KSHMR. Die Erwartungen sind bei diesem Titel natürlich hoch und eine Enttäuschung undenkbar. Als Songname kristalisierte sich nachträglich "OPA" heraus.


Der Titel als einziger Beitrag?

Vor knapp einer Woche äußerten sich die Brüder in einem Interview ausgiebig über das Thema „Ghostproducing“. Dabei erzählten sie, dass sie tatsächlich mit Maarten Vorwerk zusammenarbeiten, diesen aber jedes Mal in den Credits erwähnen würden. Gerüchten zu folge soll auch KSHMR als Ghost aktiv gewesen sein, was bei diesem Track auch mehr als deutlich zu hören ist.

Während des Auftritts gab Like Mike bekannt, dass sie und KSHMR den Titel in der vergangenen Woche zusammen produziert hätten. Wie man es erwartet, sind altmodische, unverkennbare Klänge zu hören, die eine eingängige Melodie bilden. Diese soll wohl an Dimitri Vega & Like Mikes Heimat Griechenland angelehnt sein, was wohl auch der Titel sein wird. Dies ließe sich verstärkt durch Like Mikes Verkündung „Let’s go back to the roots, Greece!“ ableiten. Dies wäre immerhin eine erste Note des Duos, und wahrscheinlich auch die Letzte.

Die traditionellen Gitarrenklänge werden schnelle, mehrere Samples von „Wildcard“ () sind zuhören und tatsächlich schaukeln sich die Loops irgendwie anders, als man es gewohnt in Richtung Drop hoch. Bereits dies ist schon Grund genug, um sich den Track einmal genauer anzuhören. Der Drop setzt mit gleichbleibender Melodie kraftvoll ein. Die Mischung erinnert stark an „Bazaar“, sowohl Kick als auch die mysteriöse Stimmung sind KSHMR-typisch. Das Ganze passt perfekt zusammen und gefällt außerordentlich gut. Da man bisher immer noch nach der Suche nach Dimitri Vegas & Like Mikes Wiedererkennungswert ist, wird auch diese Nummer für uns auf KSHMRs Kappe gehen.

 

Fazit: Die Nummer ist mal wieder einzigartig. Sowohl die Melodie, als auch die Idee bringt etwas Neues. Auch die Gitarrenklänge passen perfekt zur Stimmung. Großes Lob geht hierbei mal wieder an KSHMR. Dimitri Vegas & Like Mike konnte man bisher nicht heraushören, vielleicht überraschen sie uns mit großen Arrangement im zweiten Part des Liedes.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Timo Büschleb

Wenn meine Leidenschaft durch etwas beschrieben werden kann, dann ist es Musik. Sie macht die besten Momente unvergesslich und bringt diese Erinnerungen mit wenigen Klängen zurück. Ohne die Töne einer EDM-Melodie wäre mein Alltag schlichtweg unvollkommen und auch ein Sommer ohne Festival oder Konzert der aktuellen Größen wäre für mich kaum noch erdenklich. Dance-Charts.de eröffnet mir die Möglichkeit meine Erlebnisse und Kenntnisse mit meinem Enthusiasmus für Recherche zu verknüpfen und konnte mir somit ein journalistisches Sprungbrett für das legen, was mich begeistert.

Facebook | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Calmani & Grey - Winter Ocean
DJ Promotion |
WePlay Music präsentiert:
Alex Zind feat. Virginia Slimm - Needle in the Hay
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
AnyRiad x Gøtborg - All Night
DJ Promotion |
341 Music Group präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Stephanie - High & Dry
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Picco - Selecta
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Karsten Kiessling feat. Zach Alwin - Live it up
DJ Promotion |
RipCue präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 83
Future Trance 83
The Dome Vol. 85
The Dome 85
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version