Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Dance Pop mit 90s-Flair

Sigala feat. Becky Hill - Wish You Well

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Sigala feat. Becky Hill - Wish You Well"Wish You Well" von Sigala feat. Becky Hill.

Am 24. Mai erschien Sigalas neue Single “Wish You Well“, welche nach wenigen Tagen bei Spotify nicht mehr weit von einer Mio. Streams entfernt ist. Am Mikrofon steht dieses Mal die englische Popsängerin Becky Hill, die bereits unter anderem mit Jonas Blue, Oliver Heldens und Rudimental zusammen arbeitete. Kann der Track mit Sigalas vergangenen Hits qualitativ mithalten? Wir haben für euch rein gehört.


Wish You Well

2018 war für den britischen DJ und Musikproduzenten ein erfolgreiches Jahr. Nachdem er gemeinsam mit Paloma Faith durch die Single “Lullaby“ zum erneuten Mal die Hitlisten stürmen konnte (140 Mio. Spotify-Plays), folgte das Album “Brigther Days“ mit insgesamt 16 Tracks und hochkarätigen Kollabs wie z.B. Flo Rida, The Vamps sowie Kylie Minogue. Der Longplayer  schaffte den Sprung in einige internationale Chartpositionen.

Tropische Klänge, Piano-Lines und Vocal Chops leiten das Intro von “Wish You Well“ ein. Kurz darauf ist die charismatische Stimme von Becky Hill zu hören, die mit ihrem rauchigen Stimmorgan einen absoluten Wiedererkennungswert hat. Die Strophen sind im Sound Design zurückhaltend aufgebaut mit Pluck-Sounds, Handclaps sowie einer zarten Bassdrum und spiegeln eine melancholische Atmosphäre passend zum Trennungslied wider. Im Refrain erfährt der Song seine Verwandlung: Der catchy Main Sound, der in positiver Weise mit seinen Pizzicato-Klängen für 90s-Flair sorgt, integriert sich bestens in den Signature Sound von Sigala. Becky Hill beweist zudem im Chorus mit ihrem powervollen Stimmeinsatz ihre Wandlungsfähigkeit. Die Komposition, allen voran der Refrain, ist auf Topline-Nivau geschrieben. Besonders die Wortwiederholung der Titelzeile prägt sich mit gelungenen Background-Chören ein. Mit zwei Strophen und einem gesungenen C-Part fällt “Wish You Well“ einerseits sehr vocallastig aus, lässt aber auch das instrumentale Arrangement nicht zu kurz kommen.

Fazit: Mit “Wish You Well“ hat Sigala erneut einen modernen Dance Pop-Track mit einer Brise 90er-Sounds kreiert, in der er seinen Stil konsequent weiter führt, ohne dabei stehen zu bleiben. Das hochwertige Instrumental erfährt zudem eine qualitative Steigerung durch Becky Hills Gesang, die mit ihrer außergewöhnlichen Stimme wie geschaffen für die Nummer wirkt. Der Song taugt sowohl fürs Airplay als auch für die Clubs bestens. Wir sind gespannt, was die Charts sprechen werden.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Max Zierke feat. Nico Schestak - Where Have You Gone
DJ Promotion |
Beatbridge Records
Picco - Venga 2019
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt - Party EP
DJ Promotion |
Nitron / Sony präsentiert:
Semitoo - Paradise
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
K.I.C.E. - Sprudelhex
DJ Promotion |
transcode records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares