Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Back to the roots

Musikvideo zu Hardwells 'Retrograde'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Hardwell - Retrograde"Retrograde" von Hardwell.

Am 16. August veröffentlichte Hardwell seine neue Single “Retrograde“. Der Track wurde vom Superstar-DJ bereits im vergangenen Jahr auf Festivals wie dem Tomorrowland und dem Brooklyn Mirage gespielt. Freunde der härteren Club-Sounds dürfen sich freuen, denn hiermit kehrt Hardwell back to the roots!


Retrograde

Dieses Jahr hat der niederländische DJ und Produzent einige Releases auf den Markt gebracht: “Being Alive“ erschien im Januar als lang erwartetes “Apollo“-Follow Up. Gemeinsam mit Dannic wurde kurz darauf  “Chase The Sun“ veröffentlicht, die durch Kelli-Leighs soulige Vocals und das Progressive House-Arrangement überzeugte. Ein Remixpaket zu  “How You Love Me“ mit Conor Maynard und Snoop Dogg entschädigte die hart gesottenen Fans, welche mit der Pop-Nummer Ende 2018 nicht viel anfangen konnten. Mit Mike Williams folgte der Future Bounce-Song “I'm Not Sorry“, ehe “Summer Air“ mit Trevor Guthrie mehr als 8 Mio. Spotify-Streams erreichte. Mit Quintino zusammen wurde im letzten Monat der Big Room-Banger “Reckless“ veröffentlicht.

Mit der prägnanten Main-Melodie startet “Retrograde“, ehe der fiepende Lead-Synth von Fill-Ins übertönt wird und durch Percussion antreibende, monotone Club-Sounds im Four On The Floor-Beat ertönen. Neben der Basslastigkeit des Sound Design stehen hier rhythmisch-griffige Synths im Vordergrund, die zum Tanzen animieren. Kurz darauf erklingt erneut der Lead-Synth, um den Übergang zum atmosphärischen Teil einzuleiten, indem das Thema im Bigroom-Stil voll aufgefahren wird. Danach folgt ein längerer Pre-Drop, welcher die griffigen Festival-Klänge zurück bringt und im Drop sein volles Potenzial entfaltet. Drop und Outro gehen nahtlos über, wenn die einprägsame Main-Melodie den Song stimmungsvoll auf seinem Höhepunkt beendet.
 

Fazit: Mit “Retrograde“ wird Hardwell so manchen Fan überraschen, ist der festivaltaugliche Track in keinster Weise kommerziell ausgerichtet, vor allem im Bezug auf die inzwischen ungewöhnliche Länge von mehr als 4 Minuten und großzügig ausgeweitete Drops. Das Sound Design erinnert an einige Songs des DJ's zu Anfang seiner Karriere wie z.B. “Smoke“ und “Molotov“, ist aber dennoch voll am Puls der Zeit arrangiert.  In den ersten Tagen wurden knapp 150.000 Aufrufe für das offizielle Musikvideo erreicht, Tendenz steigend. Die Rückkehr zu seinen Wurzeln sollte dem DJ anerkannt werden und wir hoffen auch in Zukunft auf mehr solcher Sounds!


User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares