Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Neuauflage des 2014er-Radio-Hits “Owl“

Deepend feat. She Keeps Bees - Desire

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Deepend feat. She Keeps Bees - Desire"Desire" von Deepend feat. She Keeps Bees.

Der niederländische Produzent Deepend gehört bei seinem Label Spinnin‘ Records zu den erfolgreichsten und aufstrebendsten Artists. Der Spinnin‘-Act, der anfangs noch aus zwei Mitgliedern bestand, hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass man weiß, wie moderne Dance-Hits konzipiert sein müssen. Vor wenigen Tagen kam Falco van den Aker, wie der Kopf von Deepend mit bürgerlichem Namen heißt, mit einer neuen Single um die Ecke. Die Nummer trägt den Namen “Desire“ und erschien offiziell am 20. März über das größte EDM-Label. Wir schauen heute, warum einem als Hörer der Song bekanntvorkommen dürfte und stellen eine Prognose, ob der Song an einige Erfolge aus den letzten Jahren anknüpfen kann oder ob er in der Versenkung untergehen wird.


“Desire“ – Radio-Hit in neuem Deep-House-Gewand

Deepend gehört zu den zahlreichen Artists, die ihre Karrieren durch einen Riesenhit eingeleitet haben. Im Falle jenes niederländischen Projektes war es ein Remix zum Pop-Song “Catch & Release“ von Matt Simons, der in Deutschland sogar auf Platz 1 landete. Ein knappes Jahr später trennte sich das Duo. Als Solo-Artist hatte Deepend neben einigen erfolgreichen Einzeltracks wie “Only Love“ oder “Waiting For The Summer“ vor allem Erfolg mit Kollaborationen. Die größten Hits waren dabei “Runaways“ mit Sam Feldt und “Long Way Home“ mit Lucas & Steve. Üblicherweise verwendet Deepend einen melodischen Deep-House-Style, bei dem oftmals die Gitarre als zentrales Element fungiert. Bei manchen Songs greift der Niederländer jedoch auch auf temporeichen Future House zurück.

Mit seiner neuen Single “Desire“ verfolgt Deepend eindeutig den üblicheren Weg und stellt wieder Gitarren-Akkorde in den Mittelpunkt. Wenn man sich den Gesang des Songs für ein paar Sekunden anhört, werden viele aufmerksame Musik-Fans aufhorchen, denn “Desire“ ist eine Neuauflage des 2014er-Radio-Hits “Owl“ von She Keeps Bees, deren Name es sogar in den Titel geschafft hat. Der Produzent greift die eingängige Melodie gekonnt auf und unterlegt sie mit einem entspannten Deep-House-Instrumental. Das Konzept kommt einem in gewisser Weise von den ersten Hits von Robin Schulz bekannt vor. Man nimmt sich ein markantes Vocal, das jedem Hörer im Kopf bleibt, und fügt einige sommerliche Deep-House-Sounds hinzu, sodass den Hörer ein frisches Sommergefühl erfährt. Exakt dieses Konzept setzt Deepend mit “Desire“ um.

Fazit: “Desire“ ist eine solide Neuauflage des Radio-Hits “Owl“ aus dem Jahr 2014, die bei jedem Hörer sommerliche Gefühle auslöst, jedoch lässt die Single jeglichen Wiedererkennungswert vermissen. Die Nummer könnte von jedem beliebigen Deep-House-Produzenten stammen und man hat nicht das Gefühl, dass der Originalsong ein Cover vertragen müsste, weil der Gesang noch heute im Radio sehr präsent ist. Deshalb halten wir “Desire“ für eine solide Single, die man gut in seine Sommerplaylist hinzufügen kann, gehen jedoch nicht davon aus, dass Deepend ihren nächsten Dance-Hit landen wird. Dem Track fehlt nunmal das Besondere, das ein Deep-House-Hit benötigt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 90% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 16 Tagen
    Klingt richtig gut finde ich, gebe 80%
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares