Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Drop mit Ohrwurmgefahr

Future Bounce: 'Skytech - Skymelody'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Skytech - Skymelody"Skymelody" von Skytech.

Dieser Songtitel hat bewusst zwei Bedeutungen. Neben der wörtlichen Bedeutung von “Skymelody“ kann man den Titel auch als Beschreibung für den Sound von Skytech nehmen. Und tatsächlich klingt die Single im Großen und Ganzen wie die typische Skytech-Produktion, allerdings bietet die bounceige Bassline eine gute Abwechslung.


Skytech

Mateusz Dziewulski, besser bekannt als Skytech, gilt als einer der bekanntesten EDM-Acts aus unserem Nachbarland Polen. Besonders durch seine Collaborations mit R3HAB und anderen Releases auf dessen Label “CYB3RPVNK“ ist der DJ und Produzent den meisten ein Begriff. Ursprünglich machte Skytech Trance-Sound, den er auf “Armada“ veröffentlichte. 2014 stieg er dann auf Big Room-Produktionen um und brachte seine Single “Collider“ auf “Mainstage Music“, dem ehemaligen Label von W&W raus. Anschließend schaffte Skytech mit seiner Single “Tiger“ den endgültigen Durchbruch, nachdem R3HAB den Track entdeckte und verbesserte. Mit 18 Millionen Streams ist “Tiger“ eine der Hymnen aus der Big Room-Zeit. Seitdem arbeiten Skytech und R3HAB regelmäßig als geübtes Team zusammen und haben mit “Fuego“, “Everything“, “Starflight“ sowie einigen V.I.P. Remixen, weitere Hits zusammen geschraubt. Seitdem ist Skytech vor allem was Festival Sound angeht eine gute Adresse. In den letzten Jahren waren seine Singles in nahezu allen Mainstage-tauglichen Genres vertreten, darunter Big Room, Electro House, Future House, Bass House, Psy-Trance und weitere.

Skymelody

Seine neue Single “Skymelody“ ist bereits die dritte Originalproduktion in diesem Jahr, nach der Future Bounce-Single “Overload“ mit Robbie Mendez und der Electro House/Bass House-Produktion “Not Alone“ mit seinen Landsmännern TWISTERZ. “Skymelody“ geht genau wie “Overload“ in die Future Bounce-Richtung, in der Mesto oder Mike Williams zu den Stars gehören. Den Mittelpunkt bei der Single bildet der Drop, der hauptsächlich aus einem trompetenartigen Sound und einer bouncigen Bassline besteht. Auch die beiden Strophen unterscheiden sich wesentlich: In der ersten Strophe übernimmt ein elektrisches Zupfinstrument das Kommando und geht langsam in den Drop über. Die zweite Strophe beginnt mit einer Bassline, die wir normalerweise eher aus dem Tropical House kennen und wird später von südeuropäischen Klängen unterstützt. “Skymelody“ ist eine Single mit Ohrwurmcharakter, die auch von Skytech selber als seine Lieblingsproduktion aus der letzten Zeit betitelt wird.
 

Fazit: “Skymelody“ ist eine Future Bounce-Nummer, die mit zwei komplett unterschiedlich ausgestatteten Strophen bestückt ist und mit einem eingänglichen Drop auch ohne die Hilfe von Vocals, eine Nummer mit Ohrwurmgefahr darstellt. Ein Top-Track!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 53.25% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify