Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Dance-Pop-Single für den anstehenden Sommer

Sam Feldt & VIZE feat. Leony - Far Away From Home

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Sam Feldt & VIZE feat. Leony - Far Away From Home"Far Away From Home" von Sam Feldt & VIZE feat. Leony.

Erst vor einigen Wochen gründete Sam Feldt sein eigenes Label Heartfeldt Records als neues Sublabel von Spinnin‘ inklusive der Debütsingle “Hold Me Close“ mit Ella Henderson, schon legt der niederländische Deep-House-Produzent die nächste vielversprechende Single nach. Am 12. Juni 2020 erschien “Far Away From Home“ als zweites offizielles Release auf dem Home-Label. Dafür hat sich Sam Feldt mit dem deutschen Dance-Duo VIZE namhafte Unterstützung zugesichert. Demnach trifft der melodische Dance-Pop-Style des Niederländers auf den signifikanten Brazilian-Bass-Sound des Duos. Für den Gesang wurde die Sängerin Leony engagiert. Außerdem überbringt die neue Nummer von Sam Feldt eine tolle Botschaft. Wir stellen euch die Single und ihre Geschichte an dieser Stelle genauer vor. 


Sam Feldt & VIZE feat. Leony

Sam Feldt feierte mit “Hold Me Close“ ein gelungenes Labeldebüt. Der Pop-Song mit Ella Henderson sammelte in kürzester Zeit knapp 16 Millionen Spotify-Streams. Parallel verzeichneten VIZE mit ihrer aktuellen Hit-Single “Never Let Me Down“ ebenfalls starke 18 Millionen Streams. Man kann also festhalten, dass beide Acts momentan äußerst erfolgreich unterwegs sind. Wer jedoch jetzt erwartet, dass bei der Collab Deep House auf Brazilian Bass trifft, den müssen wir leider enttäuschen. „Bei “Far Away From Home“ haben wir beschlossen, aus unserer Komfortzone hervorzutreten und an einem Sound außerhalb des Slap House zu arbeiten“, kommentierten VIZE ihre Zusammenarbeit mit Sam Feldt. Der Sound des Deep-House-Stars hat sich in diesem Fall durchgesetzt.

Leony - Far Away From Home

Um die Botschaft des Songs zu verstehen, ist es gut zu wissen, dass Sam Feldt engagierte Naturschützer ist und sich mit der Initiative Heartfeldt Foundation für eine nachhaltige Musikindustrie einsetzt. Genau diese Thematik ist nämlich Thema der neuen Single. Sowohl in den Lyrics als auch im Musikvideo wird eine Geschichte von einem Astronauten erzählt, der sich auf die Suche nach einem besseren Ort zum Leben macht und schließlich zu einer geheilten Erde zurückkehrt.

Zuletzt kommen wir zum Musikalischen. Der Song wird eingeleitet, indem Sängerin Leony den Refrain ohne das führende Instrumental ansingt. Recht schnell stößt auch das Deep-House-Instrumental hinzu, sodass der Hörer quasi sofort zum Hauptteil des Songs geführt wird. Darauf folgt ein kleiner Cut, ehe die erste Strophe einsetzt. Diese Struktur ist ungewöhnlich aber durchaus interessant. Auf einen Drop in Reinform haben Sam Feldt und VIZE verzichtet. Es existiert bloß ein markanter Refrain mit Dance-Instrumental.

Fazit: “Far Away From Home“ von Sam Feldt und VIZE ist grundsätzlich eine gelungene Dance-Pop-Single, die in den Sommermonaten zünden könnte, doch wir hätten uns die Einflüsse von VIZE etwas hörbarer gewünscht. Man kann verstehen, dass das Duo nicht immer den gleichen Style machen will, aber in diesem Fall wirkt es leider eher wie eine beliebige Single von Sam Feldt. Ansonsten hinterlässt die Single einen positiven Eindruck. Die Produktion ist sehr fröhlich, die Melodie bleibt auf Anhieb im Kopf und der Song bringt eine tolle Botschaft mit. Wir sind gespannt, ob sich diese Kollaboration in den Radios durchsetzen wird.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 97.5% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 3 Monaten
    (y)Das hört sich doch richtig gut an, 90 %
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify