Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


26
Okt
2016

Erscheint am 28. Oktober 2016

Hed Kandi 2017 » [Tracklist]

Zum aller ersten Mal erscheint am 28. Oktober 2016 der Sampler „Hed Kandi“ und hat so einige namhafte Tracks mit an Bord! Wie ihr es gewohnt seid bekommt ihr bei uns natürlich vorab die Tracklist zu diesem CD Box Set, und erfahrt außerdem, warum sich ein Kauf der Hed Kandi 2017 lohnen wird. Viele interessante und starke Remixe zieren die Songauswahl und könnten die nächsten Geheimtipps werden. Ein Blick auf die Tracklist lohnt sich:


Tracklist: Hed Kandi 2017

CD1:
01. Craig David & Sigala - Ain't Giving Up
02. Kungs vs Cookin On 3 Burners - This Girl (Fabich remix)
03. Bob Sinclar - Someone Who Needs Me
04. Tieks - Sunshine (Zac Samuel Remix)
05. MK & Becky Hill - Piece of Me (Riva Starr "Adventures in TR-909" Remix)
06. Dua Lipa - Hotter Than Hell (Jack Wins Remix)
07. Anton Powers - Love You Better
08. Ryan Blyth X After 6 feat. The Flirtations - Trust Me
09. Apexape feat. Josh Barry - Joy & Pain
10. Ben Delay feat. Alexandra Prince - The Boy Is Mine (Mark Lower Vocal Mix)
11. Mark Knight - Yebisah
12. Ayah Marar & Tom Bull - Mind Controller
13. Weiss - You're Sunshine
14. The Golden Boy - Good To You
15. Disco Fries - Born Ready (Halogen Radio Edit)

CD2:
01. Matoma & Becky Hill - False Alarm
02. Matt Simons - Catch & Release (Deepend Remix)
03. Zhu - Generation Why
04. The Him - Feels Like Home
05. Sam Feldt x Lucas Steve feat. Wulf - Summer On You
06. Bakermat feat. Alex Clare - Living
07. Freischwimmer - California Dreaming
08. Kaskade & Felix Cartal - Faking It
09. Bingo Players - Cry (A-Trak and Phantoms Remix)
10. EDX - My Friend
11. Redondo & Boris Way - Sunday
12. Tobtok - Aber
13. Mr Sanka - Flight Mode (Jengi Beats Remix)
14. Rene & Alex Hook - Show Me Your Love
15. Blonde & Craig David - Nothing Like This (Get To Know Remix)

CD3:
01. Lee Walker vs DJ Deeon feat. Katy B & MNEK - Freak Like Me (Disco Demolition Remix)
02. Aeroplane & Purple Disco Machine - Sambal
03. Oliver Nelson feat. River - Changes (Simon Hardy Remix)
04. ATFC feat. Hannah Williams - No Victim Song
05. The Mighty Dub Katz - Just Another Groove (Boris Dlugosch Remix)
06. Julyan Dubson - Make A Thing
07. KORT& Elementary feat. Jessie Matthews - Warning (J Paul Ghetto Remix)
08. Shuyo Okino feat. Navasha Daya - Still In Love (Alaia & Gallo Remix)
09. Illyus & Barrientos - Strings
10. Afro Medusa - Pasilda (Erick Morillo Extended Remix)
11. Luca Debonaire - Keep This Party Rockin
12. Shorty - Vazilando (Kryder & Eddie Thoneick Remix)
13. Games Chasers feat. Vicky Jackson - King For A Day
14. Simon Hardy - Samba
15. CID - Together

Hed Kandi 2017


Hed Kandi 2017: Die erste CD

Hier finden wir eine bunte Mischung aus kommerziell erfogreichen Tracks als auch unbekannten Tracks wieder. Einen der erfolgreichsten Songs des Jahres „This Girl“ von Kungs bekommt ihr hier im „Fabich Remix“. Nicht verpassen solltet ihr hier auch „Someone Who Need Else“ von Bob Sinclar oder die „Yebisah“ von Mark Knight. Wer auf ein gepflegtes „Warm Up“ mit gängigen und lässigen Beats steht, wird bei CD1 voll auf seine Kosten kommen und diese genussvoll hören!


Hed Kandi 2017: Die zweite CD

Die zweite CD ist ebenfalls eine relativ bunte Mischung aus ruhigeren Genres. Zum einen hat diese das Genre „Tropical House“ aufgegriffen. Hier sticht besonders die Nummer „False Alarm“ von Matoma heraus, dessen Klänge einfach magisch sind. Außerdem ist auch hier eine kommerziell Erfolgreiche Nummer mit „Catch & Release (Deepen Remix)“ vertreten. Des Weiteren findet ihr hier sehr interessante Nummer wie die „My Friend“ von EDX oder „Summer On You“ von Sam Feldt und Lucas & Steve. Auch die zweite CD ist ein musikalischer Genuss für Kenner der ruhigeren Genres.  


Hed Kandi 2017: Die dritte CD

Die dritte CD ist wirklich was für absolute Kenner der elektronischen Szene. Auf dieser sind überwiegend sehr unbekannte Produktionen vertreten, die aber in der Szene zu absoluten Geheimtipps zählen. Mit inbegriffen sind auch die „Together“ von CID oder „Make A Thing“ deren Sound sehr „Underground“ daher kommen. Positiv sind ebenfalls Tracks wie „Samba“ von Simon Hardy oder „Strings“ von Illyus & Barrientos“. Zusammenfassend kann man sagen, dass die dritte CD so einiges an positiven Überraschungen zu bieten hat.


Fazit: Lohnt sich der Kauf der Hed Kandi 2017?

Dieser Sampler ist eindeutig was für Freunde der ruhigeren Genres. Durch die vielen eher unbekannten Tracks der Szene bleibt die Box auch dauerhaft interessant und hat so einiges an Überraschungen parat. Die wenigen bekannteren Tracks geben dem Ganzen dann schlussendlich immer noch den Hauch des Kommerziellen. Der Preis für das CD Box-Set beträgt 16,99 €. Die digitale Download-Version ist entsprechend günstiger. Ein Kauf der ersten Hed Kandi 2017 ist zu empfehlen!

 

 



Mehr zum Thema: Hed Kandi
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version