Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 23. June 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

03
Mär
2017

Armin van Buuren, Galantis, Yellow Claw und viele

Balaton Sound Festival: 23 neue Acts!

Balaton Sound Festival: 23 neue Acts!Balaton Sound Festival

Das Balaton Sound Festival hat eine neue Line Up Ankündigung gemacht! Gleich 23 neue, hochkarätige Namen ergänzen das schon bisher überzeugende Line Up. Der größte Superstar in dieser Line Up Phase ist Armin van Buuren, die niederländische Trance-Legende wird ein fulminantes Set am Plattensee in Ungarn abliefern. Schon in den bisherigen Wellen hat das Balaton Sound Festival mit Künstlern wie Hardwell, Kygo, Nicky Romero, Marshmello, Robin Schulz oder Tiesto bekannte DJs ins Line Up aufgenommen. Das Festival findet vom 5. bis zum 9. Juli in Ungarn direkt am Plattensee statt, das heißt man kann den Strandurlaub mit echtem Festivalfeeling verbinden.


Sommer, Sonne, Festival

Dieses Jahr geht das Balaton Sound Festival in die zehnte Ausgabe. Seit 2007 gibt es das Festival im ungarischen Ort Zamárdi am Plattensee. Immer im Juli verwandelt sich die Location in eines der größten Festivals Europas, über 100.000 Besucher kommen für fünf Tage um mit dem EDM-Superstars sowie einigen Pop, Hip Hop oder Indie-Bands zu feiern. Wie es sich für ein echtes Festival gehört gibt es natürlich auch einen Campingplatz – beim Balaton Sound Festival dann halt inklusive Strandblick.

Die neue Line Up Ankündigung kann gekonnt das bisherige Line Up vervollständigen. Zu den bereits veröffentlichten 31 Namen aus den ersten beiden Phasen des Line Ups kommen gleich 23 neue Künstler in dieser Welle hinzu. Die größten Superstars für die Mainstage sind Armin van Buuren, Galantis, G-Eazy und Yellow Claw. Aber auch Juicy M, KSHMR, Showtek und Stadium X sind keine unbekannten Namen in der Bigroom-EDM-Szene. Hinzu kommen einige jüngere Newcomer wie Corey James, Florian Picasso und Raiden.

 

 

Natürlich gibt es auch jede Menge anderer toller Genres, die auf dem Balaton Sound Festival vertreten sind. Allen voran bringt diese Line Up Phase Mega-Stars des Undergrounds, der House und Techno Szene. Art Department, Dubfire, Erick Morillo und Nicole Moudaber sind echte Ambassadoren. Auch hier kommen noch einige etwas unbekanntere aber dafür mindestens genauso interessante Namen wie Eelke Kleijn, Mark Reeve und Max Cooper. Für die Drum & Bass Fraktion sind Emperor, Loadstar und TC mit dabei und Trap und Dubstep gibt es von HUCCI und TroyBoi.

Noch bis zum 15. März gibt es Early Bird Tickets für das Balaton Sound Festival. Für 165€ kann man den 4-Tages-Pass buchen, mit dem man vom 6. bis zum 9. Juli auf das Festival darf. Wenn man damit noch nicht genug hat, dann gibt es noch den 5-Tages-Pass, mit dem man bereits am 5. Juli auf eine Strandparty kann, Kostenpunkt aktuell: 195€. Zugegeben dauert die Anreise aus Deutschland etwas länger, um den deutschen Festivalbesuchern aber entgegen zu kommen soll es sogar Shuttlebusse aus Budapest geben – in die ungarische Hauptstadt kommt man sowohl per Flug, als auch mit der Bahn oder dem Bus problemlos. Wer noch das gewisse Extra für den Festivalurlaub sucht, für den gibt es übrigens auch VIP Tickets.


Balaton Sound Festival: Das bisherige Line Up (alphabetisch)

Afrojack
Alison-Wonderland
Armin van Buuren
Art Department
Blasterjaxx
Carnage
Corey James
D.O.D.
Dave Clark
Dubfire
Eelke Kleijn
Emperor
Erick Morillo
Example & DJ Wire
Florian Picasso
Galantis
G-Eazy
Hardwell
Headhunterz
HUCCI
Jamie Jones
Jan Blomqvist & Band
Jason Derulo
John Digweed
Juicy M
Kiida
Krewella
KSHMR
Kungs
Kygo
Loadstar
Mark Reeve
Marshmello
Max Cooper
Netsky (live)
Nicky Romero
Nicole Moudaber
Nod One’s Head
Raiden
R3hab
Ravitez
Robin Schulz
Sasha
Shaun Frank
Showtek
Sigma (live)
Stadium X
TC
The Bloody Beetroots (live)
Tiesto
Timmy Trumpet
Troyboi
Yellow Claw
Zeds Dead

Die Tickets und viele weitere Infos, wie zum Beispiel zum Camping, gibt es übrigens auf der offiziellen, deutschsprachigen Website: http://de.balatonsound.com/

 

 



Mobile Version
0
Shares