Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Gelungene Adaption eines Kulthits

DAZZ, Ellie Sax, Jessica Chertock - Scatman (Love Me Loud)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

DAZZ, Ellie Sax, Jessica Chertock - Scatman (Love Me Loud)"Scatman (Love Me Loud)" von DAZZ, Ellie Sax, Jessica Chertock.

“Scatman“ gehört zu den Klassikern der 90er und ist für jede Party-Setlist heute noch unverzichtbar: Der wohl größte Hit des bereits verstorbenen Scatman Johns, der sein Handicap- das Stottern- musikalisch in vielen seiner Lieder verewigte, wurde schon oft neu aufgelegt. Nun erschien allerdings mit “Scatman (Love Me Loud)“ eine zeitgemäße Version, die das beste Potenzial zum Hit besitzt. Die Bearbeitung des Songs stellt eine Collab zwischen DAZZ, Ellie Sax und Jessica Chertock dar.


DAZZ

Über die Releases von DAZZ haben wir euch in der Vergangenheit schon öfters berichtet. Auch in diesem Jahr stellten wir euch seine Singles vor: Darunter befindet sich die funkige House-Nummer “Let’s Go“, das TLC-Cover “No Scrubs“ sowie die im August erschienene Single “Take It Back“, die gemeinsam mit Heynegaard entstand. Mit jeder Single konnte der Hamburger DJ und Musikproduzent Streams im siebenstelligen Bereich bei Spotify erreichen. Seine erfolgreichste Veröffentlichung ist nach wie vor sein Remix zu Calvos “Let Me Love You“. Inzwischen zählt seine Version zu dem Mario-Cover fast 20 Mio. Spotify-Plays. Die Tracks von DAZZ wurden von renommierten Labels wie Spinnin‘, Universal Music und Armada gesignt. Support erhält der Musiker von internationalen Star-DJs, u.a. Sam Feldt, Timmy Trumpet, Don Diablo sowie Dimitri Vegas & Like Mike.

Scatman (Love Me Loud)

Für seinen neuesten musikalischen Streich holte DAZZ die Saxophonistin Ellie Sax sowie die Singer-Songwriterin Jessica Chertock mit ins Boot. Beide haben schon mit zahlreichen EDM-Künstlern zusammen gearbeitet. Die neu geschriebenen Lyrics der Neuauflage von “Scatman“ handeln davon, die Angst vor einer bedingungslosen und angstfreien Liebe zu nehmen- egal, welche zukünftigen Herausforderungen eine Partnerschaft erwartet. Die engelsgleiche Stimme von Jessica Chertock eröffnet die erste Strophe, während in dessen aufbauendem Sound Design bereits immer wieder Ellie Sax für kurze Zeit das Saxophon anstimmen lässt. Bereits im eingängigen Refrain ist die unverkennbare, kultige Hook zu hören, ehe sie mit groovigen Sax-Klängen im Drop ihre volle Wirkung entfaltet. Noch dazu wird über die eigentliche Melodie eine weitere Saxophon-Spur gelegt, was die hochwertige Produktion erst recht zum musikalischen Hochgenuss macht. Dabei bewegt sich das Arrangement zwischen modernen House-Sounds und zeitgemäßem Dance-Pop.

Fazit: Mit “Scatman (Love Me Loud)” legt uns DAZZ eine gelungene Adaption von einem legendären Klassiker der 90er vor, die sowohl für die virtuellen DJ-Sets als auch für die Airplay-Sender eine tolle Ergänzung ist. Das Saxophonspiel von Ellie Sax sowie die starken Vocals von Jessica Chertock verleihen dem zeitgenössischen EDM-Track etwas Unvergleichliches. Hört unbedingt rein!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 97% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify