Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Vielversprechender Album-Vorbote

Musikvideo: 'Felix Cartal feat. Karen Harding - Only One'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Felix Cartal feat. Karen Harding - Only One"Only One" von Felix Cartal feat. Karen Harding.

Deep-House-Fans aufgepasst: Wir haben mit “Only One“ eine brandneue Nummer von Felix Cartal vorliegen, die euch gefallen dürfte. Mit der stimmlichen Unterstützung von Karen Harding wurde am 7. Mai ein weiterer Vorbote aus dem bevorstehenden Album “Expensive Sounds For Nice People“ veröffentlicht, das am 25. Juni über Physical Presents erscheinen soll. Bereits jetzt geht der hitverdächtige Song auf eine halbe Mio. Spotify-Plays zu, was uns nicht weiter verwundert.


Felix Cartal/ Karen Harding

Felix Cartal müssen wir EDM-Fans eigentlich gar nicht groß vorstellen, ist der DJ und Musikproduzent doch bereits mehr als zwölf Jahre in der Branche unterwegs. Dabei hat er mit verspielten Electro-Sounds angefangen, die kurze Zeit später schon gegen melodiöse House-Klänge eingetauscht worden sind. Inzwischen stehen neben Collabs mit großartigen Sängerinnen wie Kiiara oder dem DJ-Kollegen Kaskade Remixes für Künstler wie Anne-Marie & Doja Cat, Zedd, Selena Gomez, Cash Cash sowie Ellie Goulding & Diplo in seiner Vita. Einige Tracks aus dem kommenden Album wurden bereits veröffentlicht, dabei zählen “Mine“ mit Sophie Simmons und “Love Me“ mit Lights auf Spotify insgesamt mehr als 40 Mio. Streams. Letztgenannter Song wurde als Dance Recording Of The Year bei den JUNOS 2020 ausgezeichnet. Für seinen neuesten musikalischen Streich holte Felix Cartal die britische Singer-Songwriterin Karen Harding mit ins Boot, die mit ihren Releases inzwischen mehr als 400 Mio. Spotify-Plays gesammelt hat und auf Zusammenarbeiten mit renommierten EDM-Künstlern wie z.B. Hook N Sling, Digital Farm Animals und Shift K3Y zurückblicken kann. Für Juni ist eine EP angekündigt.

Featured Track (Werbung)

Only One

Während einer spontanen Session in Los Angeles hat Felix Cartal gemeinsam mit Karen Harding sowie den Songwritern Chelesa und Nick “Only One“ niedergeschrieben. Das Lied handelt in seinen Lyrics laut Aussage der Sängerin von den überwältigenden Emotionen, den Menschen getroffen zu haben, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte. Diese Glücksgefühle wurden mit sowohl klassischen als auch zeitgemäßen Deep-House-Sounds kombiniert, die nicht besser zu der Aussage des tanzbaren Uptempo-Tracks passen könnten. Dabei hat die hochwertige Produktion die edle Komposition in ein anspruchsvolles und songorientiertes EDM-Gewand inklusive einem mehr als soliden Drop verpackt, das nur von Karen Hardings bezaubernden Vocals getoppt wird.

Fazit: Mit “Only One“ hat Felix Cartal einen sommerlichen Deep-House-Song am Start, mit dem er seine Fangemeinde einmal mehr begeistern wird. Die traumhafte Melodie weiß vor allem durch Karen Hardings umwerfende Stimme zu begeistern. Wir sind auf die weiteren Tracks des ausstehenden Longplayers gespannt und freuen uns bereits jetzt schon auf weitere Auskopplungen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version