Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Somnmerliche Deep House-Tunes

David Guetta feat. Raye - Stay (Don't Go Away)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

David Guetta feat. Raye - Stay (Don't Go Away)"Stay (Don't Go Away)" von David Guetta feat. Raye.

Der französische Superstar-DJ schlägt wieder zu! Nachdem in den vergangenen Monaten nach dem Erfolg mit der Future Bounce-Nummer “Better When You're Gone“ (52 Mio. Spotify-Streams) welche gemeinsam mit Brooks und Loote erschien, die Nicky Romero- und Tom Starr-Kollabos  eher für die Club-Szene gedacht waren, gibt es nun neues Futter für den Mainstream: Für “Stay (Don't Go Away)“ holte er sich die britische Singer-Songwriterin Raye ins Boot, die bereits mit EDM-Größen wie Major Lazer, Jonas Blue oder Jax Jones zusammen arbeitete. Haben wir es hier vielleicht mit einem potenziellen Sommerhit zu tun? 


Abwechslungsreich und überraschend oder einfach nur einfallslose Kopie?

Mit einem vocoderlastigen Vocal Chops-Intro werden wir in die Gesangspassagen von Raye eingeleitet. Deren laszive Stimme erinnert in ihrer Klangfarbe und Betonung an Dua Lipa, die letztes Jahr zusammen mit Calvin HarrisOne Kiss“ zu einem Welterfolg machte. Es bleibt nicht bei einer einzigen Gemeinsamkeit: Man braucht kein Fachidiot sein, um zu hören, dass sich der genannte Song mit David Guettas neuer Single in Sachen Sound Design gewaltig ähnelt.

Auch wenn man hier von einer hochwertigen und durchdachten Produktion sprechen kann - denn die Deep House-Klänge, welche sich durch ihre E-Pianolines und dem ibizahaftem House-Beat mit rhythmisch betonter Percussion auszeichnen, sind wirklich angenehm zu hören. Die French House-Synths und die Vocal Chops im Refrain sind einer der wenigen Dinge, welche mit viel Fantasie an manch vergangene Hits des Franzosen erinnern. Die Komposition, welche auf einer typischen Popsong-Struktur aufbaut, ist zudem auf Topline-Niveau geschrieben und geht mit ihrer catchy Ohrwurm-Melodie sehr gut ins Ohr.
 

Fazit: Mit “Stay (Don't Go Away)“ hat David Guetta einen eingängigen Track für die Charts am Start, der durch sommerliche Deep House-Tunes inklusive den gelungenen Vocals von Raye ein gewisses Hit-Potenzial hat. Und doch hat der Song einen gewissen Beigeschmack, sind die Überschneidungen mit Calvin Harris' jüngst zurückliegenden Produktionen nicht zu überhören. Aber David Guetta war schon immer jemand, der ein Faible dafür hatte, sich in einem gewissen Maß aktuellen Trends zu nähern, deswegen überrascht uns dieser Schritt letztendlich nicht. Wir sind gespannt, ob er mit seiner neuen Nummer seinen Hits das Wasser reichen kann!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Daniele Mastracci feat. Allegra Lusini - Quiero Cantar
DJ Promotion |
Suite Voyage Records präsentiert:
Calmani & Grey feat. ONIVA - Take Me Back
DJ Promotion |
KnightVision präsentiert:
Rockstroh & Sean Finn - Schmetterlinge
DJ Promotion |
Selfie Tunes präsentiert:
DJ Gollum & A. Spencer - In the Shadows 2k19
DJ Promotion |
Global Airbeatz präsentiert:
Floorfilla x Phatt Lenny - Anthem #4
DJ Promotion |
SHOONZ präsentiert:
Stockanotti - Amore Musica
DJ Promotion |
Stockanotti präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares