Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Einer der wenigen Bigroom-Bretter in diesem Sommer

Musikvideo » R3hab - Sakura

Die Festival-Season ist angebrochen und es wird Zeit für ein paar neue hochwertige Festival-Tracks, doch wo findet man einen guten Bigroom-Track, wenn das Genre im Sterben liegt? Man schaut bei Spinnin‘ Records vorbei und wird bei der neuen Scheibe des Niederländers Fadil El Ghoul, aka R3hab, fündig. Sein neuer Track “Sakura“ erschien am 10. Juni 2016 auf Spinnin‘ Records und erhält massiven Support von den großen Produzenten der Szene. Hardwell, Nicky Romero, Afrojack, W&W, die Bassjackers und Ummet Ozcan sind nur ein paar Namen, die das Bigroom-Brett “Sakura“ unterstützen. 2015 gelang R3hab mit “Tiger“ ein Festival-Dauerbrenner, kann er das mit seiner neuen Nummer wiederholen?


Sakura – Bigroom im Stile von “Tiger“

Seit dem Erscheinen ist ein offizielles Video zu der Nummer verfügbar. Es zeigt einige Ausschnitte von R3habs Auftritten und ist ganz spannend. Die Single an sich wird durch einen sanftes Einspiel eingeleitet, das noch in Richtung Deep House geht und sehr ruhig gehalten ist. Nach wenigen Sekunden schon folgt ein Cut und der Song-Charakter verändert sich. Zunächst werden ein paar Gitarren-Percussions und ein ruhiger Sound gespielt. Auffällig hierbei sind die japanischen Vocals, die von Percussions unterlegt sind.

Die Vocals werden schnell von einem kräftigen Festival-Sound eingeleitet, der schon da stark an die “Tiger“ erinnert. Man merkt schnell, dass wir es mit Bigroom und einem fetten Bigroom-Track zu tun haben. Der Drop basiert auf einer wunderbaren Melodie und wurde mit einem festivaltypischen Sound gestaltet. 

Musikvideo » R3hab - Sakura

 

Fazit: Die neue Scheibe von R3hab wird auf keinem Festival fehl am Platz sein und bringt jede Menge zum Toben. Wie so etwas aussehen kann, zeigt das offizielle Musikvideo, das Lust auf die Festival-Saison und Bigroom-Tracks macht. Eins zeigt uns die “Sakura“: Auch wenn Bigroom vom Aussterben bedroht ist, bleibt es auf Festivals noch immer unantastbar. Sicherlich einer der Festival-Dauerbrenner für 2016.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Anstandslos & Durchgeknallt - Kokain
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:
Dany Dutch feat. Munéz - Road to Machu Picchu
DJ Promotion |
Toka Beatz präsentiert:
CATS ON BRICKS feat. Krysta Youngs - Unstoppable
DJ Promotion |
CATS ON BRICKS präsentiert:
Asianstrings - Sound of my Waves
DJ Promotion |
Rekordjet präsentiert:
NaXwell - Love Sees No Colour
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo 100 Hits - das Beste aus 100 Bravo Hits
Bravo 100 Hits
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds 84
Club Sounds 84
Mobile Version
0
Shares