Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

New Music Friday

Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 34

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 31Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 34.

Auch diese Woche versorgen wir euch wieder mit einem musikalischen Update. Gleich zwei neue Tracks von Superstar David Guetta sowie neue Musik von Robin Schulz, Tiesto und vielen mehr gibt es zu hören. Wir checken die großen Releases der Woche für euch ab. Viel Spaß beim Reinhören! 


Jason Derulo & David Guetta feat. Nicki Minaj & Willy William - Goodbye

David Guetta bringt ein neues Album heraus! Ein Track, der darauf zu finden sein wird, ist auch "Goodbye". Mit drei weiteren bekannten Artists erhofft er sich mit der neuen Nummer den nächsten großen Chart-Hit. Der poppige Moombahton-Track ist ausschließlich für die Charts ausgelegt und hat dort auf jeden Fall Potential, für EDM-Hörer jedoch eher eine Enttäuschung.


Nick Jonas & Robin Schulz - Right Now

Robin Schulz holt sich für seine neue Nummer einen Star aus den USA mit ins Boot. Hierzulande ist Nick Jonas noch nicht allzu bekannt, doch das könnte sich schon bald ändern. "Right Now" ist ein ordentlicher Pop-Song, mit dem sich Robin Schulz noch etwas weiter von seinem alten Style a la "Sugar" entfernt. Dem Song fehlt es allerdings etwas an Innovation, um komplett zu überzeugen.


Tiesto - WOW

Auch Tiesto legt nach seinem Radio-Erfolg "Jackie Chan" nach. Mit "WOW" kommt ein harter Electro-House-Track, der mit einer festivaltauglichen Melodie und einem sehr kraftvollen Drop überzeugt. Für Live-Momente ist der Track hervorragend geeignet und alle EDM-Fans sollten hier mal reinhören.


The Chainsmokers & NGHTMRE - Save Yourself

The Chainsmokers sind zurück mit einer neuen SIngle. Doch vorab die Warnung, dies ist alles andere als ein typischer Chainsmokers-Track. Der zusammen mit NGHTMRE produzierte Song klingt eher wie die Live-Sets des Duos. "Save Yourself" ist harter Trap, der einen auf Festivals so richtig zum Ausrasten bringt. Der Song ist also nichts für die Pop-Fans des Duos, sondern ein Leckerbissen für alle Fans der härteren EDM.


Black Coffee  & David Guetta feat. Delilah Montagu - Drive

Neben "Goodbye" bringt Guetta ein sehr unkonventionelles Release zusammen mit dem südafrikanischen Produzenten Black Coffee heraus. Der Deep-House-Track ist sehr ruhig und entspannend. Zwei Adjektive, die bei David Guetta's Tracks selten genannt werden. Der Song gefällt, da sein Stil aus dem Rest von Guetta heraussticht und auch die Vocals sehr angenehm klingen.


Afrojack - Bringin It Back

Afrojack bringt in den letzten Wochen so einige Tracks heraus, die Fans schon lange erwartet haben, sowie nun auch "Bringin It Back". Auf Festivals spielt er ihn seit Monaten rauf und runter. Der Dirty-Dutch-Track ist typisch für Afrojack. Schrille Klänge treffen auf Festival-Beats. Für Fans seines speziellen Sounds ein Muss!


Ofenbach feat. Benjamin Ingrosso - Paradise

Das französische Newcomer-Duo Ofenbach meldet sich mit "Paradise" zurück. Zusammen mit Sänger Benjamin Ingrosso kommt hier wieder ein Song nach klassischer Ofenbach-Manier heraus. Groovige House-Sounds treffen auf die soliden Vocals von Benjamin Ingrosso. Der Track könnte der nächste große Hit des Duos werden.


KSHMR feat. Head Quattaz - Good Vibes Soldier

Mit "Good Vibes Soldier" schickt auch KSHMR einen neuen Song ins Rennen. Es ist schwierig, den Track einem bestimmten Stil zuzuordnen. In jedem Fall macht KSHMR hier wieder das, womit er bekannt geworden ist. Indische Klänge treffen auf moderne EDM-Sounds. Hört mal rein!


Jay Hardway - Let Me Tell You Something

Auf Spinnin' Records bringt nun Jay Hardway seine neue Scheibe heraus. Der Niederländer veröffentlicht mit "Let Me Tell You Something" einen recht speziellen Song. Jay Hardway hat in den letzten Monaten seinen eigenen House-Style entwickelt, den man so noch nicht gehört hat. Am besten hört ihr einfach selber einmal rein.


ItaloBrothers - Inside Out

Die deutsche Gruppe ItaloBrothers veröffentlicht mit "Inside Out" ihre neue Single. Die Pop-Scheibe enthält eine Trompete im Mainpart, die für einiges an Wiedererkennungswert sorgt. Der Song kann mit den starken Vocals und der sehr soliden Produktion absolut überzeugen. Hört mal rein!

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares