Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Neue Musik von Alan Walker, Don Diablo und Topic

Release Review - Die EDM-Tracks der Woche [Woche 34/2021]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Release Review - Die EDM-Tracks der WocheRelease Review - Die wichtigsten EDM-Tracks der Woche 34/2021 in unserer Übersicht.

Am sogenannten „New Music Friday“ passiert auf dem Musikmarkt immer sehr viel. In unserer Reihe „Release Review“ präsentieren wir euch jedes Wochenende die zehn wichtigsten EDM-Tracks der Woche. In der 34. Kalenderwoche gibt es neue Musik von Alan Walker, Don Diablo und Topic.

Featured Track (Werbung)

Alan Walker & Georgia Ku - Don’t You Hold Me Down

Alan Walker ist im Jahr 2021 wieder äußerst erfolgreich unterwegs. Mit “Fake A Smile“ und “Sweet Dreams“ knackten gleich zwei Songs die Marke der 40 Millionen Spotify-Streams. Im Vergleich zu den Vorgängern geht die neue Single “Don’t You Hold Me Down“ in eine andere Richtung. Im Drop ertönt ein grooviger Future-House-Sound kombiniert mit dunklen Vocal-Pitches. Das klingt überraschend frisch.


Armin van Buuren & Timmy Trumpet - Anita

Die größte EDM-Collab der Woche geht auf Armin van Buuren und Timmy Trumpet zurück. Die beiden Star-DJs kommen aus völlig unterschiedlichen Genres. In “Anita“ vereinen die Interpreten ihre Sound-Designs. Während der erste Drop in eine fröhliche Trompeten-Bounce-Richtung geht, wird im zweiten Drop mit einem Bigroom-Sound abgerissen. Fans können sich über die Collab sicherlich freuen.


Becky Hill feat. Topic - My Heart Goes (La Di Da)

Der enorme Erfolg mit “Breaking Me“ scheint dem deutschen Produzenten Topic viele neue Türen geöffnet zu haben. Auf eine gemeinsame Single mit Superstar Bebe Rexha folgt nun eine Collab mit “Lose Control“-Sängerin Becky Hill. “My Heart Goes (La Di Da)“ hat das Potenzial, zum nächsten großen Radio-Hit zu reifen. Musikalisch würde das ohne Zweifel passen.


Afrojack & Chico Rose - You Got The Love

Der niederländische Superstar Afrojack ist zurück mit festivaltauglicher Musik. Für das erste Release auf dem neuen Label Tomorrowland Music bringt er zusammen mit Chico Rose "You Got The Love" heraus. Die Progressive-House-Hymne kann vor allem die durch die sehr eingängigen Vocals mit Mitsingpotential punkten. Der Track wird auf Festivals mit Sicherheit perfekt funktionieren.


Purple Disco Machine feat. Eyelar - Dopamine

Mit "Hypnotized" gelang dem deutschen Produzenten Purple Disco Machine im letzten Jahr ein Riesenhit. Für seine neue Single greift er wieder auf seinen altbekannten Disco-Sound zurück. Besonders der Refrain bleibt gut im Kopf. "Dopamine" hat erneut das Potential in den Charts durchzustarten. Da könnte sich schon der nächste Hit des Dresdeners anbahnen.


Don Diablo & AR/CO - Hot Air Balloon

Die neueste Single aus dem kommenden Album von Don Diablo geht in eine etwas andere Richtung als die vorigen. Der Labelboss von HEXAGON hat sich in diesem Jahr sowieso schon ziemlich experimentierfreudig gezeigt und kommt jetzt mit "Hot Air Balloon" um die Ecke. Der Track vereint ziemlich sommerliche Vocals mit einem entspannten Drop mit vielen E-Gitarren-Einflüssen. Das klingt aber durchaus frisch und nach einer gelungenen Spätsommer-Nummer.


Younotus & Fourty - Club 27

Das deutsche Produzentenduo Younotus arbeitet für ihre neue Single erneut mit einem deutschen Artist zusammen. "Club 27" entstand gemeinsam mit dem Rapper Fourty und vereint dessen Style mit dem im Radio sehr erfolgreichen Slap House. Das klingt sehr solide, auch wenn man mit Musik aus diesem Genre in der letzten Zeit schon mehr als gut versorgt war. Fans des Genres sollten aber definitiv reinhören.


Monocule feat. Sarah De Warren - Awakening

Für Fans des düsteren Alias von Nicky Romero gibt es ebenfalls Nachschub. Mit "Awakening" veröffentlicht Monocule gemeinsam mit Sarah De Warren die nächste düstere Nummer, die sich irgendwo zwischen Deep House, Tech House und Future House verorten lässt. Mit seinem Nebenprojekt versorgt uns  Nicky Romero weiterhin mit einem ziemlich frischen Sound.


Vicetone feat. Wink XY - Wish You Were Here

Sehr sommerlichen Sound gibt es diese Woche auch von Vicetone zu hören. Das niederländische Duo bringt mit "Wish You Were Here" eine fröhliche Dance-Nummer heraus. Im Drop gibt es Streicher zu hören, womit die sommerliche Stimmung des Tracks nochmal verstärkt wird. "Wish You Were Here" kann überzeugen.


AREA21 - Lovin' Every Minute

Mit "Lovin' Every Minute" veröffentlicht AREA21 die nächste Nummer aus dem kommenden Album. Das gemeinsame Projekt von Martin Garrix und dem Rapper Maejor bietet auch im vierten Song dieses Jahres wieder ein sehr starkes Pop/Dance-Crossover, das mit viel Ohrwurmpotential aufwartet. AREA21 haben einen einzigartigen Style entwickelt, der sich von anderen Veröffentlichungen dieses Genres abhebt.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version