Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

New Music Friday

Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 33

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 31Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 33.

Eure wöchentliche Dosis Musik darf auch diesen Freitag nicht fehlen und wir präsentieren euch auch diese Woche wieder die Tops und Flops der Woche. Diesmal mit dabei: Neues von Marshmello, Hardwell, sowie der neue Track von Calvin Harris und Sam Smith.

Marshmello & Bastille - Happier

Bastille goes EDM! Nach Coldpay ("Something Just Like This") oder auch den Imagine Dragons ("Born To Be Yours") begeben sich nun auch die Jungs von Bastille das erste Mal auf die EDM-Schiene. Zusammen mit Marshmello kommt ein richtig starker Song heraus, der kommerziell richtig zünden könnte. Mit ohrwurmverdächtigen Vocals sowie einer richtig starken Produktion könnten die beiden Acts einen richtig großen Hit landen.


Calvin Harris & Sam Smith - Promises

Calvin Harris holt sich nach Dua Lipa nun niemand Geringeren als Sam Smith ins Studio. "Promises" geht in eine ähnliche Richtung wie sein Vorgänger. Ruhige House-Sounds grooven vor sich hin. Genau das ist auch das große Problem der Nummer. Der Song bleibt die ganze Zeit über ziemlich gleich und bietet somit keine Höhepunkte. Für Fans von "One Kiss" dennoch hörenswert.


Hardwell & Maddix - Bella Ciao

Der nächste Remix des Riesenhits aus der Erfolgsserie "Haus des Geldes" kommt von niemand Geringerem als Hardwell. Der mit dem einfallsreichen Namen "Bella Ciao" betitelte Song erschien zusammen mit Maddix. Leider war man bei der Neuauflage nicht wirklich kreativ und hat die Melodie des Megahits einfach in ein Bigroom-Gewand gepackt. Das Werk ist für Bigroom-Fans eine Empfehlung, bleibt jedoch neben Remix-Konkurrenten sehr blass.


OMI & Felix Jaehn - Masterpiece

Auch Felix Jaehn hat eine neue Scheibe am Start. "Masterpiece" bietet einen Pop-Song mit dem typischen Sound des deutschen Produzenten. Mit sehr eingängigen Ohrwurm-Melodien hat der Song gute Chancen, es weit nach oben in den Charts zu schaffen, jedoch bleibt der Song etwas zu eintönig und es sticht einfach nichts heraus. Pop-Liebhaber können hier durchaus mal reinhören.


Afrojack - Bassride

Nachdem Afrojack es schon letzten Freitag mit "Step Back" richtig krachen ließ, kommt mit "Bassride" der nächste Track. Sein neues Release ist Bass House vom Feinsten. Die temporeiche Produktion ist ausgezeichnet für den Club geeignet.


Matisse & Sadko - Saga

Das russische Progressive-House-Duo Matisse & Sadko ist aktuell ziemlich fleißig unterwegs und veröffentlicht einen Song nach dem anderen. "Saga" fängt ziemlich enttäuschend an und entwickelt sich zum zweiten Drop hin zu einer hervorragenden Progressive-House-Hymne. Unbedingt mal reinhören!


R3HAB & Fabian Mazur feat. Lourdiz - Good Intentions

Wir haben aufgehört, mitzuzählen. R3HAB veröffentlicht seit Wochen jeden Freitag einen neuen Track. "Good Intentions" mit Fabian Mazur  ist ein ziemlich ruhiger Song mit gefühlvollen Vocals und einer soliden Produktion.


Madison Mars feat. Nevve - Like Fire

Newcomer Madison Mars bringt mit "Like Fire" neue Musik auf Spinnin' Records heraus. Der Song klingt wirklich sehr interessant. Dieser bietet erfrischende Future-House-Sounds kombiniert mit sehr schönen Vocals von Sängerin Nevve. Hört mal rein!


Deepend & Joe Killington - Could Be Love

Der neue Song von Deepend sorgt sofort für gute Laune. Musikalisch kommt die Nummer mit sommerlichen Sounds genau zur richtigen Jahreszeit. Den House-Track können wir mindestens allen Fans des Genres ans Herz legen.


Tony Junior - Don't Be Long

Das letzte Release des Niederländers Tony Junior liegt auch schon einige Monate zurück. Sein neues Stück geht in eine andere Richtung als seine Vorgänger. Von Future Bass/Trap hat er sich bisher eher ferngehalten. "Don't Be Long" überzeugt jedoch nun mit wirklich sehr guten Vocals und einem ordentlich produziertem Drop. Ob der Niederländer nun komplett sein Genre wechseln wird, wird die Zukunft zeigen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares