Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

New Music Friday

Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen der Woche - KW 40

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 31Handverlesen - die wichtigsten EDM-Veröffentlichungen | KW 40.

Auch diese Woche gibt es wieder viel neue Musik, die es für euch zu hören gibt. Die wichtigsten Releases des Freitags stellen wir euch hier wie gewohnt einmal kurz vor. Neues gibt es diese Woche unter anderem von Hardwell, Jonas Blue und auch von Dimitri Vegas & Like Mike. Viel Spaß!

Hardwell & VINAI feat. Cam Meekins - Out Of This Town

Vor einigen Wochen gab Hardwell offiziell bekannt seine DJ-Karriere auf unbestimmte Zeit zu pausieren. Nun kommt seine bereits zweite Single nach dieser Entscheidung auf Revealed Recordings heraus. "Out Of This Town" heißt die neue Scheibe, die zusammen mit VINAI veröffentlicht wurde. Der Track ist eine Festival-Bombe, die Fans bereits seit langer Zeit erwarten.


Jonas Blue feat. Liam Payne & Lennon Stella - Polaroid

Auch der Erfolgsproduzent Jonas Blue bringt mit "Polaroid" seine nächste Single heraus. Diese entstand zusammen mit Liam Payne und Lennon Stella. Der Pop-Song ist wirklich gut produziert und klingt generell soweit ordentlich. Aber irgendwie hat man das Gefühl, dass irgendetwas fehlt. Der Song ist in Ordnung, aber längst nicht so catchy wie die großen Hits von Jonas Blue.


Dimitri Vegas & Like Mike vs. Bassjackers & Julian Banks feat. Snoop Dogg - Bounce

Für den neuen Track des belgischen Duos Dimitri Vegas & Like Mike haben die beiden sich den Rapper Snoop Dogg mit ins Boot geholt.  "Bounce" heißt die Nummer und bietet harte Trap-Sounds kombiniert mit dem typischen Rap von Snoop Dogg. Im zweiten Drop geht es sogar zum Teil in den Hardstyle-Bereich. Ein Track für die Fans des härteren EDM...


Steve Aoki & TWIIG - Hoovela

Auch Steve Aoki ist zurück mit einer neuen Nummer. Mit "Hoovela" bedient er das aktuell sehr beliebte Genre Psy Trance. Der Song, der zusammen mit TWIIG veröffentlicht wurde, ist eher für Livesets geeignet. Er bietet jedoch im Vergleich zu den aktuell zahlreichen Vertretern des Psy Trance nicht viel Neues und ist somit nicht der einfallsreichste Track der Woche, kann jedoch live durchaus für Stimmung sorgen.


Dannic & Thomas Newson - No More

Auf Dannic's Label Fonk Recordings kommt nun zusammen mit Thomas Newson der neue Track des Niederländers heraus. Mit "No More" bescheren die beiden Produzenten uns feinsten Electro House mit einem kraftvollem Drop. Alle Fans von Dannic kriegen somit mit dieser Nummer das, was sie erwarten.


Sam Feldt feat. Jeremy Renner - Heaven (Don't Have A Name)

Auch Sam Feldt hat einen neuen Song am Start. Zusammen mit Jeremy Renner, der hauptsächlich als Schauspieler bekannt ist, bringt er mit "Heaven" eine sehr interessante Future-Bass-Scheibe heraus. Der Song ist zudem etwas temporeicher als die übliche Musik von Sam Feldt.


Jay Hardway & Mike Cervello - EDM Bubble

Eine richtig interessante Nummer gibt es diesmal von Jay Hardway. Zusammen mit Mike Cervello produziert er eine etwas härtere Single, die im Drop vor allem sehr gut zum Titel passt und auch noch zwischen den bassigen Drops coole Vocals bietet.


Julian Jordan - Never Tired Of You

Satte Sounds gibt es diese Woche auch vom Niederländer Julian Jordan auf STMPD Recordings. "Never Tired Of You" bietet eine coole Mischung aus verschiedenen House-Genres. Die Nummer kombiniert gekonnt sehr solide Vocals mit einem groovigen Drop.


Sophie Francis - Weekend Love

Entspannte Gitarrenklänge leiten "Weekend Love" ein. Der neue Song von Sophie Francis erinnert insgesamt etwas an den Style von Avicii. Auf Spinnin Records erscheint somit eine fröhliche House-Nummer, die direkt Lust auf das anstehende Wochenende macht.


Trobi & Vorwerk - Makamba

Moombahton gibt es diese Woche von Trobi und von einem der bekanntesten Ghostproducers der EDM-Szene. Maarten Vorwerk veröffentlicht nicht sehr viel unter seinem eigenen Namen. "Makamba" ist einer der Singles, die offiziell mit den Credits des Niederländers versehen wurden. Der Track überzeugt mit einer starken Produktion und coolen Moombahton-Sounds.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wess Brothers - Supergeil Club Mix
DJ Promotion |
Inter-Bos präsentiert:
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - NEAR
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
John Bounce feat. Max Landry - Not Alone
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Nick Heby - Orchestra (Once Again)
DJ Promotion |
Trinity Musix präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares