Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Neue Musik von DJ Snake, VIZE und Don Diablo

Release Review - Die EDM-Tracks der Woche [Woche 9 - 2021]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Release Review - Die EDM-Tracks der WocheRelease Review - Die wichtigsten EDM-Tracks der Woche 9/2021 in unserer Übersicht.

Am sogenannten „New Music Friday“ passiert auf dem Musikmarkt immer sehr viel. In unserer Reihe „Release Review“ präsentieren wir euch jede Woche die zehn wichtigsten EDM-Tracks der Woche. In der neunten Kalenderwoche gibt es neue Musik von DJ Snake, VIZE und Don Diablo.

Featured Track (Werbung)

DJ Snake & Selena Gomez - Selfish Love

Als DJ Snake und Selena Gomez das letzte Mal an “Taki Taki“ gearbeitet haben, wurde daraus ein Welthit. Dieses Mal heißt die gemeinsame Single “Selfish Love“. Musikalisch geht es erneut in eine radiotaugliche Moombahton-Richtung. Auf die Chart-Perfomance kann man gespannt sein. 


Gigi D'Agostino & VIZE feat. EMOTIK - Never Be Lonely

Eine weitere große Collab stellt in dieser Woche “Never Be Lonely“ von Gigi D’Agostino und VIZE dar. Der Song vereint die gepitchten Vocals vom “L’Amour Toujours“-Interpret mit den Slap-House-Klänge des deutschen Duos. Das Ergebnis bleibt im Ohr und könnte schon bald Radio-Dauerbrenner werden. 


Don Diablo & JLV feat. John K - Problems

Eine labelinterne Zusammenarbeit gibt es diese Woche von Don Diablo. Der Niederländer hat sich mit HEXAGON-Mitglied JLV für den Track “Problems“ zusammengetan. Der Drop besteht aus einem Deep-House-Instrumental und einem Chor, der durch Ein- und Aussetzen auffällt. Ungewöhnlich! 


Major Lazer feat. Guaynaa - Diplomatico

Der letzte Chart-Hit von Major Lazer liegt schon eine Weile zurück. Das Projekt fokussiert sich scheinbar auf den lateinamerikanischen Markt. An jenen richtet sich auch die neue Single “Diplomatico“ mit Latin-Pop-Star Guaynaa. Das Zusammenspiel aus Instrumental und Gesang ist hier positiv hervorzuheben.


Steve Aoki feat. Sean Paul, El Alfa, Sfera Ebbasta & Plan-N-Skillz - Mambo (Timmy Trumpet Remix)

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Steve Aoki in Zusammenarbeit mit einer Gruppe von Latin-Acts den spanischen Song “Mambo“. Nun hat sich Timmy Trumpet dem angenommen. Aus dem fröhlichen Dance-Track wird eine dröhnende Psytrance-Nummer mit erhöhtem Tempo.


Lucas & Steve - Do You Want Me

Die Songs von Lucas & Steve verfügen meist über starke Vocals. Bei ihrer neuen Single “Do You Want Me“ hat das Duo auf jeglichen Gesang verzichtet. Es handelt sich um eine reine Instrumental-Nummer, bei dem das Piano klar im Fokus steht. Das sind wir von Lucas & Steve so nicht gewohnt.


Tiësto & Ty Dolla $ign - The Business, Pt. II (Clean Bandit Remix)

Kürzlich hat Tiësto eine überarbeitete Version von “The Business“ mit Rapper Ty Dolla $ign veröffentlicht. Bisher erhält die Neuauflage wenig Aufmerksamkeit. Clean Bandit können das mit ihrem Remix möglicherweise ändern. Ihre Interpretation von “The Business, Pt. II“ ist für alle Liebhaber von starken Basslines ein Genuss.


Dimitri Vegas - Pull Me Closer

Like Mike ist seit einiger Zeit auch als Solo-Act aktiv. Jetzt hat sich auch Dimitri Vegas unabhängig gemacht und veröffentlicht die Debütsingle “Pull Me Closer“. Der Belgier greift dabei den Slap-House-Trend auf und liefert ein durchschnittliches Release für Genre-Fans. 


Gabry Ponte & MOTi feat. Mougleta - Oh La La

“Blue (Da Ba Dee)“-Produzent Gabry Ponte ist in den letzten Monat wieder in aller Munde. Sein Markenzeichen sind AdLips und eine düstere Bassline. Genau dieses Konzept verfolgt auch seine neue Collab “Oh La La“ mit MOTi. Der Niederländer ist hier zu keinem Zeitpunkt herauszuhören.


Firebeatz feat. Kelli-Leigh - On Top Of Mine

In welche Richtung sich das Projekt Firebeatz bewegt, ist seit einiger Zeit unklar. Nachdem in den letzten Monaten vermehrt die Future-House-Richtung eingeschlagen wurde, versucht es das Duo jetzt wieder radiotauglicher. “On Top Of Mine“ setzt auf die Mischung aus Gesang und Piano.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Max · Vor 4 Monaten
    Hoffe net, dass Never Be Lonely zum Dauerbrenner wird. Nervige Chipmunk Stimme und langweiliges Instrumental.
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version