Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Neue Musik von Martin Garrix und Jonas Blue

Release Review - Die EDM-Tracks der Woche [Woche 5 - 2021]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Release Review - Die EDM-Tracks der WocheRelease Review - Die wichtigsten EDM-Tracks der Woche 5/2021 in unserer Übersicht.

Am sogenannten „New Music Friday“ passiert auf dem Musikmarkt immer sehr viel. In unserer Reihe „Release Review“ präsentieren wir euch jeden Freitag die zehn wichtigsten EDM-Tracks der Woche. In der fünften Kalenderwoche gibt es neue Musik von Martin Garrix und Jonas Blue.

Featured Track (Werbung)

Martin Garrix feat. Tove Lo - Pressure

Es gibt neue Musik von Martin Garrix. Durch das Feature von Pop-Sängerin Tove Lo befürchteten Fans, dass “Pressure“ eine weitere belanglose Chart-Produktion wird. Aber Garrix wählte einen düsteren House-Sound, der mit der Stimme von Tove Lo richtig gut klingt. Auf die Streaming-Performance kann man gespannt sein.  


Sia x David Guetta - Floating Through Space

Deutlich poppiger geht es bei der neuen Collab von Sia und David Guetta zu. Nach dem enormen Erfolg von “Let’s Love“ legt das Duo “Floating Through Space“ nach. Weder 80s- noch Dance-Sounds stehen hier im Fokus. Das ist eine reine Nummer für die Radios. Könnte ein Hit werden. 


Alok & VIZE feat. Alida - Love Again

Hierzulande denken Hörer beim Slap-House-Sound sofort an VIZE. Einer der ersten Genre-Vertreter war jedoch Alok. Jetzt haben sich die Acts zusammengetan und “Love Again“ produziert. Es handelt sich dabei um eine klassische Slap-House-Nummer. Im Kopf bleibt der Song aber nicht.


Jonas Blue feat. AWA - Something Stupid

Von seinem alten Dance-Sound hat sich Jonas Blue verabschiedet. In letzter Zeit macht der Engländer immer mehr mainstreamtauglichen House. Die neue Single “Something Stupid“ passt in die Reihe. Das “Show Me Love“-Cover wird von einem housigen Sound und poppigen Vocals getragen.


Steve Aoki & Willy William feat. Sean Paul, El Alfa, Sfera Ebbasta & Play-N-Skillz - Mambo

Wenn Steve Aoki im Latin-Bereich unterwegs ist, bringt er gerne mal eine Gruppe an Musikern mit. So auch bei der neuen Single “Mambo“. Zusammen mit Willy William, Sean Paul, El Alfa, Sfera Ebbasta und Play-N-Skillz entstand eine fröhliche Moombathon-Nummer mit Call-and-Response-Elementen.


Cheat Codes feat. AJ Mitchell - Hate You + Love You

Bis zum Album-Release von Cheat Codes dürfte nicht mehr viel Zeit vergehen. Als Vorabsingle erschien diese Woche “Hate You + Love You“ mit Sänger AJ Mitchell. Mit dem Dance-Sound von vor einigen Jahren hat das wenig zu tun. Diese austauschbaren Pop-Klänge gehen nicht ins Ohr. Auf dem Album wollen die Fans etwas Anderes hören.


Benny Benassi feat. Gary Go - Cinema (Galantis Remix)

Zum 10-jährigen Jubiläum des EDM-Klassikers “Cinema“ von Benny Benassi und Gary Go erschien eine Neuauflage von Galantis. Das schwedische Duo verwandelt den Song mit der kultigen Vocal in eine sommerliche Feeling-Good-Single. Da kommen Erinnerungen an die EDM-Szene Anfang der 2010er hoch. 


Dimitri Vegas & Like Mike x Vini Vici - Get In Trouble (So What) (Timmy Trumpet Remix)

Dass Dimitri Vegas & Like Mike und Timmy Trumpet gerne zusammenarbeiten, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Daher kommt es auch nicht überraschend, dass Timmy Trumpet nun einen Remix zur Single “Get In Trouble (So What)“ veröffentlicht hat. Freunde des Festival-Sounds sollten reinhören.


ILLENIUM x Dabin - Hearts On Fire (Bassjackers Remix)

Für seine aktuelle Single “Hearts On Fire“ hat ILLENIUM eine Menge großer Artists für einen Remix engagiert. Nach Lucas & Steve und Timmy Trumpet steuern nun Bassjackers ihren Remix bei. Soundtechnisch geht es hier in eine temporeiche Future-House-Richtung. Gelungene Alternativ-Version!


AronChupa feat. Little Sis Nora - Trombone

Ein Szenenphänomen ist zweifellos der Produzent AronChupa. Der “I’m An Albatroz“-Interpret steht für aufwändige Musikvideos und einen unverwechelbaren Sound. “Trombone“ bietet genau das, was man von dem lustigen Musiker erwartet. Diesen Sound kann man nur feiern.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version