Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Erscheint am 16. Dezember 2016

Booom 2017 The First » [Tracklist]

Booom 2017 The First » [Tracklist]

Am 16. Dezember 2016 erscheint die neue Booom 2017 The First. Wenn du wissen möchtest, welche Songs sich auf der Doppel-CD befinden, bist du hier bei uns genau richtig. Der Sampler hat wieder mal das Beste aus den Clubs und Charts auf zwei CDs zusammen gepackt. Die Tracklist ist beeindruckend gut. Mit dabei sind unter anderem aktuelle Hits von: Mark Forster, The Chainsmokers, 257ers, Martin Garrix und vielen mehr. Wer den ultimativen Soundtrack für die kalte Jahreszeit sucht, sollte sich unbedingt mal die Tracklist anschauen.


Tracklist: Booom 2017 The First

CD1:
01. Rag'n'Bone Man - Human
02. James Arthur - Say You Won't Let Go
03. Sia - The Greatest
04. Mark Forster - Chöre
05. Max Giesinger - Wenn Sie Tanzt
06. Dj Snake & Martin Bieber - Let Me Love You
07. 257ers - Holz
08. Zara Larsson - Ain't My Fault
09. Anne-Marie - Alarm
10. Tim Bendzko - Keine Maschine
11. Maxwell & Bonez MC & Raf Camora - Ohne Mein Team
12. Little Mix - Shout Out To My Ex
13. Daya - Sit Still & Look Pretty
14. Matt Simons - Lose Control
15. LP - Lost On You
16. Alicia Keys & A$AP Rocky - Blended Family (What Do You Do For Love)
17. Olly Murs - Grow Up
18. Elle King - America's Sweetheart
19. MO - Drum
20. Peking Duk & Elliphant - Stranger
21. Hitimpulse - I'm In Love With The Coco
22. Lions Had - See You
23. Cro & Teesy - In Love

CD2:
01. The Chainsmokers feat. Halsey - Closer
02. Starley - Call On Me (Ryan Riback Remix)
03. Martin Garrix & Bebe Rexha - In The Name Of Love
04. Major Lazer & Justin Bieber feat. MO - Cold Water
05. Alle Farben - Bad Ideas
06. Lost Frequencies - What Is Love 2016
07. Julian Perretta - Karma
08. Saint James - Take Me Home (Wankelmut Remix)
09. Mike Perry & Casso - Inside The Lines
10. Mahmut Orhan & Sena Sener - Feel
11. Alan Walker - Sing Me To Sleep
12. Hardwell & Jay Sean- Thinking About You
13. Diplo & Dimitri Vegas & Like Mike feat. Deb's Daughter - Hey Baby
14. Alex Clare & Bakermat - Living
15. Abaz & Charming Horses - Say So
16. John Gibbons - Would I Lie To You
17. Bodybangers - Sunglasses At Night
18. Filatov & Karas - Tell It To My Heart
19. Richard Judge - Youth
20. Lizot & Marius Gröh - Schlaflos
21. Jam & Solamay - One Of Us
22. Sound Of Legend - Blue (Da Ba Dee) (Sound Of Legend Version Edit)
23. Showtek & Major Lazer - Believer


Booom 2017 The First - Die erste CD

Der „Booom-Sampler“ ist seit Jahren für eine sehr starke und abwechslungsreiche Tracklist bekannt. Genauso ist es auch bei der Booom 2017 The First. Die erste CD ist eher auf deutschsprachige Musik fixiert. Sie kann mit Hits von: Tim Bendzko, Max Giesinger, Mark Forster oder auch den 257ers überzeugen. Auch relativ neue Titel kann die erste CD bieten. Hier findet ihr z.B die neue von Olly Murs „Grow Up“ oder auch die „See You“ von Lions Head. Natürlich darf hier auch nicht der absolute Chartstürmer Reg’n Bone Man mit seiner Nummer 1 Hit „Human“ fehlen. Die erste CD ist im Gesamtpaket eher was für die ältere Generation.

Booom 2017 The First - Die zweite CD

Die zweite CD ist im Gegensatz zur ersten CD deutlich elektronischer gehalten. Wer viel auf den typischen und modernen Clubsound setzt, wird die zweite CD eher bevorzugen. Auf der zweite CD findet ihr Hits von: The ChainsmokersCloser“, Martin Garrix feat. Bebe Rexha „In The Name Of Love", „What Is Love“ von Lost Frequencies oder auch „Sing Me To Sleep“ von Durchstarter Alan Walker. Im letzten Drittel der zweiten CD haben sie die Tracklist mit vielen neuen und interessanten Geheimtipps voll gepackt. Hier kann besonders die „Believer“ von Major Lazer und Showtek überzeugen.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Booom 2017 The First?

Ein Kauf der neuen „Booom-Samplers“ lohnt sich auf jeden Fall. Die Tracklist wurde sehr abwechslungsreich und modern gehalten und hat für Jung und Alt so ziemlich alles zu bieten. Die Mischung aus ganz neuen Tracks und vielen älteren Hits aus dem Herbst, macht diesen „Booom-Sampler“ absolut hörenswert. Wer noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht , sollte unbedingt in die Booom 2017 The First investieren. 

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares