Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

FREITAG, 28. JULI 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

23
Feb
2017

Erscheint am 17. März 2017

The Dome Vol. 81 » [Tracklist]

The Dome Vol. 81Das Cover-Artwork der "The Dome Vol. 81"

Am 17. März 2017 kommt die The Dome Vol. 81 auf den Markt. Wir haben in diesem Artikel die Tracklist für euch parat und sagen euch darüber hinaus, ob sich ein Erwerb dieses Pop-Samplers lohnt. Dazu werfen wir einen detaillierten Blick auf die beiden CDs der The Dome 81 werfen. Mit seinen 45 Songs bietet diese Compilation jede Menge Musik, die euch Freude machen wird. Nicht zuletzt deshalb, weil sich die aktuellsten und neusten Chart-Hits auf den beiden Scheiben befinden. Große internationale Hits und kommende Chartstürmer geben sich bei der The Dome Vol. 81 die Klinke in die Hand. 


TracklistThe Dome Vol. 81

CD1:
01. The Chainsmokers - Paris
02. Kygo, Selena Gomez - It Ain't Me
03. Jon Bellion - All Time Low
04. Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie - Rockabye
05. Martin Garrix & Dua Lipa - Scared To Be Lonely
06. Rag'n'Bone Man - Skin
07. Sage the Gemini - Now & Later
08. Maître Gims feat. Dany Synthé - Loin (Pilule Violette)
09. Rae Sremmurd feat. Gucci Mane - Black Beatles
10. Alessia Cara - Scars To Your Beautiful
11. Snakehips & MØ - Don't Leave (Dirty Version)
12. Levina - Perfect Life
13. Tim Bendzko - Leichtsinn
14. Wincent Weiss - Feuerwerk
15. SDP - So schön kaputt
16. Bilderbuch - Bungalow
17. Beginner feat. Samy Deluxe - Meine Posse
18. Shakira feat. Maluma - Chantaje
19. Despacito feat. Daddy Yankee - Luis Fonsi
20. Milky Chance - Cocoon
21. Alice Merton - No Roots
22. Marian Hill - Down

CD2:
01. Alan Walker - Alone
02. Sean Paul feat. Dua Lipa - No Lie
03. Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes - Shed A Light
04. Luke Christopher - Lot To Learn
05. Imagine Dragons - Believer
06. JP Cooper - September Song
07. John Legend - Love Me Now
08. Nevada feat. Mark Morrison & Fetty Wap - The Mack
09. Martin Jensen - Solo Dance
10. Jax Jones - You Don't Know Me
11. Kungs - I Feel So Bad
12. The Weeknd feat. Daft Punk - Starboy
13. Bruno Mars - 24k Magic
14. The Vamps & Matoma - All Night
15. RHODES vs. Felix Jaehn - Your Soul (Holding On)
16. LCAW feat. Dagny - Man In The Moon
17. Yall - Together
18. Bakermat - Baby
19. Martin Solveig feat. Ina Wroldsen - Places
20. Alok, Bruno Martini feat. Zeeba - Hear Me Now
21. Guy Gabriel, Marky Style - Karma
22. Starley - Call On Me (Ryan Riback Remix)
23. Calum Scott - Dancing On My Own

 


The Dome Vol. 81: Die erste CD

22 Titel befinden sich auf dem ersten Silberling der 81. Ausgabe der The Dome. Die Dichte an Welthits ist dieses Mal besonders hoch - das freut uns. Mit der "Paris" von The Chainsmokers geht es los. Es folgen Smasher wie beispielsweise "It Ain't Me" von Kygo und Sängerin Selena Gomez, die obercoole "All Time Low" von "Jon Bellion" sowie die "Rockabye". Fetter Urban-Sound ist auch vertreten. "Sage the Gemini - Now & Later", "Maître Gims feat. Dany Synthé - Loin" oder auch "Rae Sremmurd feat. Gucci Mane - Black Beatles" lassen grüßen. Wem das noch nicht reicht, darf sich auf zahlreiche deutschsprachige Songs freuen. "Tim Bendzko - Leichtsinn", "Wincent Weiss - Feuerwerk", "SDP - So schön kaputt", "Bilderbuch - Bungalow" und "Beginner feat. Samy Deluxe - Meine Posse" sind ebenfalls am Start. Eine sehr gute Songauswahl, die hier getroffen wurde.


The Dome Vol. 81: Die zweite CD

Qualitativ knüpft die zweite CD nahtlos an der ersten an. Auch hier wurde viel Fingerspitzengefühl angewandt, um die passenden Song für die The Dome 81 zu finden. Los geht die musikalische Reise auf der zweiten CD mit "Alan Walker - Alone". Im direkten Anschluss geben uns "Sean Paul feat. Dua Lipa - No Lie", "Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes - Shed A Light" und "Luke Christopher - Lot To Learn" die Ehre. Wer in den letzten Woche das Radio eingeschaltet hat, wird sicherlich auch diese Songs wahrgenommen haben: "John Legend - Love Me Now", "Bruno Mars - 24k Magic", "Alok, Bruno Martini feat. Zeeba - Hear Me Now" sowie "Calum Scott - Dancing On My Own". Sie alle befinden sich auf der Tracklist dieser CD. Es lohnt sich einen Blick auf die weiteren Titel dieser CD zu werfen. 23 musikalische Perlen, die hier auf euch warten.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der The Dome Vol. 81?

Man hat sich viel Mühe gemacht, die besten und angesagtesten Titel für die The Dome Vol. 81 zu gewinnen. Und das hat wunderbar funktioniert. Mit seinen 45 Songs ist die The Dome Vol. 81 umfangreich und qualitativ hochwertig. Viele Top-Hits aus den Charts haben sich hier eingefunden. Damit avanciert dieser Sampler zu einem perfekten Geschenk, um die nächste Party zu beschallen, oder um einfach nur gute Musik in den CD-Player zu legen, wenn man zu Hause Lust auf Hits verspürt. Empfehlung!

 

 



Mobile Version
0
Shares