Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 24. September 2017

USER-AREA LOGIN


16
Mär
2017

Erscheint am 31.03.2017

Kontor Top Of The Clubs Vol. 74 » [Tracklist + Minimix]

Kontor Top Of The Clubs Vol. 74 » [Tracklist]Kontor Top Of The Clubs 74 - Artwork

Ihr wartet schon sehnsüchtig auf die Kontor Vol. 74 und die dazugehörige Tracklist? Am 31.03.2017 ist es endlich soweit. Bei uns bekommt ihr die Tracklist, wie ihr es gewohnt seid vorab. Wir verraten euch, welche Genres der elektronischen Musik sich dieses mal auf der Kontor befinden und warum sich ein Kauf der Kontor Vol. 74 allemal lohnen wird. Auch dieses Mal befinden sich wieder insgesamt 60 Tracks auf 3 CDs auf dem Kontor-Sampler. Gemixt sind die 3 CDs von den bereits bekannten Produzenten Jerome, Markus Gardeweg und auch ein Newcomer namens Micar gibt sich auf CD3 die Ehre. Selbstverständlich hat die Kontor Vol. 74 neben kommerziell bereits veröffentlichten und bekannten Titeln auch einige neue Titel mit am Start. Fans von W&W, EDX oder auch Martin Garrix werden sich freuen. Gemeinsam mit euch möchten wir uns die Tracklist der Kontor Vol. 74 anschauen:


Tracklist: Kontor Top Of The Clubs Vol. 74

CD1:
01. R.I.O. - Headlong
02. Smash & Vengerov - Love & Pride (DJ Antoine vs. Mad Mark 2k17 Extended Remix)
03. Martin Garrix feat. Mesto - WIEE
04. Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne Marie - Rockabye (Jack Wins Remix)
05. Calvin Harris - My Way
06. Martin Solveig feat. Ina Wroldsen - Places
07. DJ Snake & Don Diablo feat. Justin Bieber - Let Me Love You (Don Diablo Remix)
08. Nevada feat. Mark Morrison & Fetty Wap - The Mack (David Zowie Remix)
09. The Chainsmokers feat. XYLØ - Setting Fires (Sigma Remix)
10. Jerome feat. Michelle Hord - Should Have Known Better
11. CID feat. Conrad Sewell - Secrets
12. Dimitri Vegas & Like Mike vs Diplo - Hey Baby (feat. Deb's Daughter) [MATTN vs. Regi Remix]
13. Jonas Blue feat. RAYE - By Your Side
14. Lotus & Jerome feat. Nik Kershaw - Wouldn't It Be Good
15. SKIY - I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)
16. ATB & Andrew Rayel - Connected
17. Armin van Buuren & Garibay feat. Olaf Blackwood - I Need You
18. Yamada feat. Elle Vee - Ordinary
19. MaxRiven - Rhythm Is A Dancer
20. Dave202 - Kimura
21. Hiisak & Djerem - La Paz
22. W&W - Put EM Up
23. Ratty - Sunrise (Indecent Noise's Dreamstate Remix)

CD2:
01. Nalin & Kane - Beachball (Sebastien Extended Remix)
02. Lost Frequencies feat. Axel Ehnström - All Or Nothing
03. Alok & Bruno Martini feat. Zeeba - Hear Me Now
04. EDX - Dharma
05. Nora En Pure - Make Me Love You
06. Max Bering - Life
07. Der HouseKaspeR - You & I
08. Frank Pole feat. Greyson Chance - Anything
09. SCNDL - Find My Way
10. KCB feat. Ron E. Jones - This Is How We Do It (Jordan Magro Remix)
11. Sonic One & Konih - Basted
12. Stephen Oaks & Michael Sembello feat. SPYZR - Maniac
13. Will K - Café Leche
14. CamelPhat - The Quad
15. Eelke Kleijn - Home
16. Dennis Cruz - Everybody
17. Charli XCX feat. Lil Yachty - After The Afterparty (Jax Jones Remix)
18. Calippo - Alive
19. Tom Wax & Strobe - Bring Sally Up
20. David Keno - Play
21. F.Man feat. MC Gee - Deeper Underground
22. Michael Woods - Legato
23. Boehm feat. Brandyn Burnette - Let's Give It A Shot

CD3:
01. Burak Yeter feat. Danelle Sandoval - Tuesday
02. Showtek & Brooks - On Our Own (feat. Natalie Major)
03. Alan Walker - Alone
04. Kronic feat. Leon Thomas - Rendezvous
05. Thomas Gold feat. Jillian Edwards - Magic
06. Alle Farben - Bad Ideas
07. MICAR - Burden Down
08. Lotus feat. Arlissa & Flo Rida - Champagne On Me (BigBeat EDM Mix)
09. Sigala & Digital Farm Animals - Only One
10. Topic - Break My Habits
11. I Am Sam - Stars
12. Low Steppa feat. Geneva White - Can't Lie
13. Sem Vox - Waiting For You (DLDK Amsterdam 2017 Anthem)
14. Picco - Unstoppable
15. E Motion & Irene Cara feat. SPYZR - Flashdance, What A Feeling
16. Tera & Paperclap - You Spin Me Round
17. Consoul Trainin feat. Eneli - No Saint
18. Marcus Brodowski - Mad World
19. RHODES vs. Felix Jaehn - Your Soul (Holding On)
20. Dragonette - Lonely Heart (Hibell Remix)
21. Calmani & Grey x Neptunica feat. Ria - Can't Let You Go
22. Angemi & Becko - I'll Catch You
23. Marc Werner - Woman Of Another Kind

 


Kontor Top Of The Clubs Vol. 74 - Die erste CD

Eine neue Ausgabe des Kontor Samplers steht in den Startlöchern und diese hat es mal wieder in sich. Die erste CD hat sich hier mal wieder auf den eher kommerziellen Bereich spezialisiert. Mit Titeln von W&W, Dimitri Vegas & Like Mike, Calvin Harris, Martin Solveig, Armin van Buuren oder auch DJ Snake kann CD1 glänzen. Viele dieser Titel gibt wieder als coole Remix verpackt in anhand von verschiedenen Genres der EDM-Szene. Von Big Room bis Future House führt euch die erste CD durch sämtliche Genres. Sehr hörenswert!


Kontor Top Of The Clubs Vol. 74 - Die zweite CD

Wer auf den eher ruhigeren Sound steht, wird bei CD2 sicherlich Gefallen finden. Auch hier geben sich wieder bekannte DJs und Produzenten die Ehre. Mit dabei sind u.a Lost Frequencies, EDX, Nora En Pure, Alok, Calippo oder auch David Keno. Die zweite CD hat sich hauptsächlich auf den klassischen Depp-House-Sound spezialisiert und hat auch die eine oder andere Neuveröffentlichung für euch parat. Die zweite CD ist kann mit ihrem Kontrast zu CD1 und CD2 absolut überzeugen.


Kontor Top Of The Clubs Vol. 74 - Die dritte CD

Die dritte CD hat ihren Einstieg mit Durchstarter Burak Yester, dessen „Tuesday“ momentan die europäischen Charts stürmt. Eine neue Veröffentlichung der Jungs von Showtek bietet die CD ebenfalls. Die „Alone“ von Alan Walker oder „Break My Habits“ von Topic sind ebenfalls auf CD3 gelistet. Die CD bietet im Gesamtkonzept eine Menge Future-Bass und passt sich dem aktuellen Trend der Szene an. Mit der „Can’t Let You Go“ von Calmani & Grey x Neptunica und Ria möchten wir euch zum Schluss noch einen absoluten Geheimtipp ans Herz legen.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Kontor Top Of The Clubs Vol. 74?

Die 74. Ausgabe der Kontor Top Of The Clubs überzeugt auf ganzer Linie. Spannend sind in jedem Fall die zahlreichen exklusiven Songs, die sich hier auf der Tracklist eingefunden haben. Als Beispiel sei die neue R.I.O. Single oder die "Nalin & Kane - Beachball" im Sebastien Remix genannt. Wer auf coolen und hochaktuellen House steht, ist hier genau richtig. Die Kontor Top Of The Clubs 74 bietet jede Menge davon zu einem fairen Preis. Für 19,99€ bekommt ihr den drei CDs umfassenden Sampler im Handel. Eine Mp3-Download-Version wird es ebenfalls geben. Am dem 31. März könnt ihr zuschlagen. Empfehlung!

http://vg08.met.vgwort.de/na/454572268adc46c8ac22acfd6519d340

 



Mobile Version
0
Shares