Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


12
Jul
2016

Erscheint am 05. August

Club Sounds Vol. 78 » [Tracklist + Minimix]

Mit jeder Ausgabe eine Stück besser - dieses Motto trifft auch auf die Club Sounds 78 zu. Die neuste Ausgabe der Reihe überzeugt auf ganzer Linie und bietet das Beste aus den Genres Dance-Pop, Deep-House, Electro House und Future House. Wenn ihr wissen möchtet, welche Titel und Songs sich auch der Club Sounds 78 Tracklist befinden, seid ihr hier genau richtig. Auf den drei CDs haben sich 68 Mixe eingefunden, die das Fan-Herz höher schlagen lassen. Am 5. August steht sie im Handel. Sowohl große Hits aus den Charts, als auch coole Tracks aus den Clubs sind mit dabei. Welche Produktionen sich im Detail auf der 78. Clubs Sounds befinden, verrät uns die nachfolgende Songliste:


TracklistClub Sounds 78

CD1:
01. Kungs & Cookin’ On 3 Burners - This Girl
02. Galantis - No Money
03. Alan Walker - Sing Me To Sleep
04. Martin Solveig Feat. Tkay Maidza - Do It Right
05. Mike Perry Feat. Shy Martin - The Ocean
06. Deorro Feat. Elvis Crespo - Bailar
07. Major Lazer Feat. Moti, Ty Dolla $Ign, Wizkid & Kranium - Boom
08. Sigala Feat. John Newman & Nile Rodgers - Give Me Your Love
09. The Chainsmokers Feat. Charlee - Inside Out
10. Willy William - Ego
11. DJ Polique Feat. Mohombi - Turn Me On
12. Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While
13. Tungevaag & Raaban - Magical
14. Steve Aoki & Boehm Feat. Walk The Moon - Back 2 U
15. Sean Finn & L.A. H3ro - We Believe
16. Picco - Yeke Yeke 2k16
17. Tale & Dutch - California Feeling
18. Max K. Feat. Jason Anousheh - Give You All
19. Les Swedes Feat. Ian Twice - All Or Nothing
20. Benny Benassi & Chris Brown - Paradise
21. Superfreakz - Want You So 2.0
22. Le Shuuk Feat. Emma Carn - Take My Hand (Esquire Remix)

CD2:
01. Alle Farben Feat. Younotus - Please Tell Rosie
02. Lost Frequencies Feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life
03. Janieck - Feel The Love (Sam Feldt Edit)
04. Timeflies - Once In A While
05. Backstreet Boys - I Want It That Way (Anstandslos & Durchgeknallt Remix)
06. Mats Heilig - Fliegen (Vimalavong Edit)
07. Charity Feat. Kitty Kat - Eine Unter Millionen
08. Mann & Meer Feat. Marco De Maurice - Summer Of 69
09. Rees Van Sand - Mary’s Prayer
10. Lolo - Not Gonna Let You Walk Away (Spada Remix)
11. Frenship & Emily Warren - Capsize
12. Roger Martin Feat. Maurice - Waterfalls
13. Lexer - Forgive Me
14. Dj Shog Feat. Fabrizio Levita - Sing Forever (Sway Gray & Lokee Remix)
15. Cassiano Feat. Cascada - Praise You
16. Mk & Becky Hill - Piece Of Me
17. Blonde & Craig David - Nothing Like This
18. Twho - Moten Stomp
19. Phats & Small - Turn Around (Hey What’s Wrong With You) (Maison & Dragen Remix)
20. Tagnacht - Hier (Thomas You Remix)
21. Nora En Pure - On The Beach
22. Keanu Silva - Me & You
23. EDX - Roadkill

CD3:
01. Tujamo Feat. Inaya Day - Keep Pushin’
02. Quintino X Cheat Codes - Can’t Fight It
03. Don Diablo Feat. Dyu - Drifter
04. Hardwell & Thomas Newson - 8fifty
05. Dimitri Vegas & Like Mike & Steve Aoki Vs Ummet Ozcan - Melody
06. Headhunterz & Kshmr - Dharma
07. Otto Knows Feat. Avicii - Back Where I Belong
08. Sander Van Doorn - Not Alone
09. South Blast! & Gee Feat. Xamplify - Shake!
10. Nicky Romero - The Moment (Novell)
11. Sonic Acoustics Feat. Pearl Andersson - Open (Mason Tyler Remix)
12. Adam Lyons & Uplink - Wanderlust
13. Mason Tyler Feat. No Blanket - Too Young To Die
14. Arno Cost Feat. Eric Lumiere - Again
15. Bankmen - Rise Up (Tonight) (Naava Remix)
16. Klaas Feat. Steve Noble - Feel
17. Tom Pulse & Brooklyn Bounce Feat. E Wok - Oldskool Bounce (Johan K Remix)
18. Andrew Spencer & Housefly Feat. Caro G. - Dance With Me (Crystal Rock Remix)
19. Muzzaik & Stadiumx - So Much Love
20. Mosby & Stinson - Pumpgun
21. Tim3bomb - Get Money (Twoloud Remix)
22. Bassjackers & Jay Hardway - El Mariachi
23. Marasco & Dj Nessen - Torpedo

Club Sounds 78


Club Sounds 78: Die erste CD

Die erste Scheibe ist den Charthits gewidmet. Gleich die drei ersten Titel "Kungs & Cookin’ On 3 Burners - This Girl", "Galantis - No Money" und "Alan Walker - Sing Me To Sleep" rocken zur Zeit die Deutschen Single-Charts und Radiosender der Nation. Wem das nicht reicht, sollte ein Auge bzw. Ohr auf Titel wie "Martin Solveig Feat. Tkay Maidza - Do It Right", "Major Lazer Feat. Moti, Ty Dolla $Ign, Wizkid & Kranium - Boom" oder auch "Deorro Feat. Elvis Crespo - Bailar", die auch auf der Bravo Hits 94 vertreten sein wird, werfen. Exklusive Titel sind ebenfalls mit am Start. "Picco - Yeke Yeke 2k16", "Tale & Dutch - California Feeling" oder auch "Tungevaag & Raaban - Magical" seien hier erwähnt. Eine hervorrangende Songauswahl, die hier getroffen wurde.


Club Sounds 78: Die zweite CD

Freunde des Deep-House dürfen sich auf die Tracklist der zweiten CD freuen. Die Club Sounds Vol. 78 geht hier in Vollen. Mit Hits wie "Alle Farben Feat. Younotus - Please Tell Rosie", "Lost Frequencies Feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life", "Backstreet Boys - I Want It That Way" im Anstandslos & Durchgeknallt Remix sowie "Cassiano Feat. Cascada - Praise You" hat sie einige Hochkaräter an Bord. 23 Tracks sind es ingesamt. Dabei wird auch leicht der allgemeine Club-Sound nicht vernachlässigt. "Edx - Roadkill", "Phats & Small - Turn Around" und "Keanu Silva - Me & You" lassen grüßen. Letztere ist übrigens brandheiß und bis dato unveröffentlicht. Eine CD voller Highlights!


Club Sounds 78: Die dritte CD

Internationalen Bigroom Sound gibt es auf der dritten und letzten CD. Früher war diese einem bestimmten Label oder einem bestimmten Act gewidmet. Von diesem Konzept hat man sich verabschiedet und ist so in der Lage noch mehr in die musikalische Breite zu gehen. Tujamo macht hier mit seiner aktuellen Single "Keep Pushin’" den Anfang. Es folgen Bretter wie "Don Diablo Feat. Dyu - Drifter", "Hardwell & Thomas Newson - 8fifty", die Festival-Hymne "Dimitri Vegas & Like Mike & Steve Aoki Vs Ummet Ozcan - Melody" oder auch "Klaas Feat. Steve Noble - Feel". Coolen Club-Sound auf höchstem Niveau also. Genau der Richtig, um durch die aktuelle Festival-Saison zu kommen!


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Club Sounds 78?

Die Club Sounds Vol. 78 übertrifft sich dieses Mal selber. Abwechslung, Aktualität und Qualität auf höchstem Niveau - das sind die Stichworte, die einem beim Betrachten der Trackliste durch den Kopf gehen. Damit eignet sich die 78. Club Sounds sowohl für die nächste Privatparty, als auch für die Autofahrt mit entsprechenden Basslautsprechern im Kofferraum. Wer auf der Suche nach angesagtem House und den neusten Tracks ist, kommt um diese Compilation nicht herum. Nicht umsonst landet die Club Sound stets in den Verkaufscharts ganz weit oben. Das wird bei dieser Ausgabe auch der Fall sein. Ab dem 5. August 2016 kann man die Club Sounds 78 käuflich erwerben. Das drei CDs umfassenden Box-Set kostet 21,99€. Die digitale Download-Version ist entsprechend günstiger. Empfehlung!

 

 



Mehr zum Thema: Club Sounds
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version