Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Musikalische Jahresrückblicke 2020

2020: Das sind die Yearmixe der Star-DJs

(Geschätzte Lesezeit: 7 - 13 Minuten)

Yearmixe der Star DJs 2020Selbstverständlich hat auch David Guetta dieses Jahr einen Mix abgeliefert.

Die meisten DJs aus der EDM-Szene beenden ihr Musikjahr traditionell mit einem Yearmix. In einem Set spielen die Artists ihre persönlichen Jahreshighlights und fassen ihr Jahr anhand ihrer eigenen Releases zusammen. Der Großteil der DJs veröffentlicht den Yearmix als Special-Episode ihres Podcasts. Wir stellen euch die Yearmixe der großen DJs inklusive Tracklisten vor.

Featured Track

David Guetta - Yearmix 2020

Der erste Yearmix kommt vom französischen Star-DJ David Guetta und wurde als 548. Episode seines Podcasts “Playlist“ veröffentlicht. In einer Stunde fasst der aktuell Erstplatzierte der DJ Mag Top 100 sein musikalisches Jahr 2020 zusammen, indem 15 Tracks ausgewählt hat. Darunter befinden sich eigene Tracks von seinem beliebten Future-Rave-Projekt mit MORTEN wie “Save My Life“, “Kill Me Slow“ oder ein Festival-Remix zu “Let’s Love“. Aber auch von anderen DJs hat David Guetta Songs aufgegriffen, die ihm besonders gefallen haben. Beispiele sind der House-Track “Zeus“ von Oliver Heldens‘ Alias HI-LO oder “More Time“ von Carta.


Tracklist - David Guetta Yearmix

David Guetta & MORTEN feat. Lovespeake - Save My Life
David Guetta & MORTEN feat. Lanie Gardner - Dreams
Carta - More Time
Armin van Buuren feat. Jake Reese - Need You Now (AVIRA Remix)
David Guetta & MORTEN - Kill Me Slow
Daddy's Groove - Everyone
David Guetta & Sia - Let's Love (David Guetta & MORTEN Future Rave Remix)
BROHUG feat. Born I - Gold On My Crown
Jack Back - Superstar DJ
ATFC & Gene Farris - Spirit Of House
HI-LO - Zeus
Oliver Heldens feat. Rowetta - Rave Machine
Cloverdale - Open Up
Norman Doray & Piem - Give It Up
Joel Corry feat. MNEK - Head & Heart (Jack Back Remix)


Tiësto
- Yearmix 2020

Die niederländische DJ-Legende Tiësto hat sich in seinem Yearmix 2020 auf eigene Produktionen beschränkt. Als 717. Episode seiner Radio-Show “Club Life“ präsentiert uns der ehemalige Trance-Act eine Stunde lang, was er in den letzten zwölf Monaten veröffentlicht hat. Den Beginn macht der Überraschungshit “The Business“, mit dem Tiësto auch im Mainstream durchgestartet ist. Im Laufe der Stunde gibt es eine Menge Tracks aus seinem Collab-Album “The London Sessions“ zu hören. Außerdem spielt der Niederländer seine Remixe für Pop-Stars wie Katy Perry, James Arthur oder James Newman. In einer Stunde kommt Tiësto auf beeindruckende 21 Eigenproduktionen.


Tracklist - Tiësto Yearmix

Tiësto - The Business
Tiësto feat. The Kid Daytona & Roe - Ride
Halsey - You Should Be Sad (Tiësto Remix)
Tiësto feat. Violet Skies - Insomnia
VER:WEST - 5 Seconds Before Sunrise
Tiësto & Becky Hill - Nothing Really Matters
Tiësto & Shaun Frank feat. Snoop Dogg & Fontwell - On My Califorina
Tiësto feat. ILIRA - Lose You
Tiësto & Vintage Culture - Coffee (Give Me Something)
Tiësto feat. Becky Hill - Over You
Jubel feat. NEIMY - Dancing In The Moonlight (Tiësto Remix)
Mabel - Boyfriend (Tiësto Remix)
Joel Corry feat. MNEK - Head & Heart (Tiësto Remix)
Katy Perry feat. Aitana - Resilient (Tiësto Remix)
Tiësto feat. Kamille - Lifestyle
Sigala & James Arthur - Lasting Lover (Tiësto Remix)
Tiësto feat. Galxara - Round & Round
Tiësto feat. 433 - Tomorrow
Tiësto feat. Kamille - What's It Gonna Be
John Newman - Stand By Me (Tiësto Remix)
Will Ferrell & My Marianne & Tiësto - Double Trouble (Tiësto Euro 90s Tribute Remix)


Oliver Heldens - Yearmix 2020

Im Vergleich zu David Guettas und Tiëstos Episode ist der Yearmix von Oliver Heldens mit drei Stunden deutlich länger. Der Future-House-Produzent spielt im ersten Teil des Mixes seine eigenen Produktionen, die ungefähr eine Stunde einnehmen. Dort sind neben Original-Tracks auch Mashups der eigenen Tracks mit Tracks von anderen DJs zu hören. Im zweiten Teil präsentiert Oliver Heldens seine persönlichen Jahreshighlights von DJ-Kollegen. 43 Songs hat der “Gecko“-Interpret hier für vorbereitet. Von eigenen Label-Releases wie “Lose CTRL“ von PBH & Jack über Pop-Songs wie “Hallucinate“ von Dua Lipa geht es bis hin zu Singles mit Underground-Sound wie “Buenos Aires“ von Tchami.


Tracklist - Oliver Heldens Yearmix

Oliver Heldens & Party Pupils feat. MAX - Set Me Free (Intro Edit)
Oliver Heldens feat. Kiko Bun - Break This Habit
Oliver Heldens & Shungudzo - Freedom For My People
Katy Perry - Daisies (Oliver Heldens Remix)
Oliver Heldens & Firebeatz & Schella feat. Carla Monroe - Lift Me Up
Solardo & Paul Woolford feat. Pamela Fernandez - Tear It Up (Oliver Heldens Remix)
Oliver Heldens feat. Boy Matthews - Details
SZA & Justin Timberlake - The Other Side (Oliver Heldens Remix)
Oliver Heldens - Take A Chance
Oliver Heldens vs. Florence + The Machine - Aquarius vs. You've Got The Love (Oliver Heldens Mashup)
Riton & Oliver Heldens feat. Vula - Turn Me On
Oliver Heldens & Funkin Matt feat. Bright Sparks - Somebody
Oliver Heldens & Mesto vs. Tiësto - The G.O.A.T. vs. Grapevine (Oliver Heldens Mashup)
Oliver Heldens feat. Rowetta - Rave Machine
Above & Beyond feat. Richard Bedford - Thing Called Love (Oliver Heldens Remix)
MEDUZA feat. Dermot Kennedy - Paradise
Tiësto - The Business
Biscits - Transition
Hervé & Armand van Helden - Power of Bass
Josement - All Night Alone (Chris Lake Remix)
Firebeatz vs. Kelis - Sinfonia Della Notte vs. Milkshake (Oliver Heldens Mashup)
PBH & Jack ft. Sash Sings - Lose CTRL
YTRAM & Elderbrook - Fire
Chocolate Puma & Mike Cervello - You Are My Life
John Summit & GUZ - Thin Line
Dua Lipa - Hallucinate
Tinlicker X Robert Miles - Children
KC Lights - Girl
Joel Corry feat. MNEK - Head & Heart
Funkin Matt vs. Eminem vs. Tones & I - White House vs. Without Me vs. Dance Monkey (Oliver Heldens Mashup)
Tiësto & 7 Skies feat. RebMoe - My Frequency
Sofi Tukker & Gorgon City - House Arrest
Disclosure & Eko Roosevelt vs. Carmen - Tondo vs. Time To Move (Oliver Heldens Mashup)
Don Diablo feat. Zak Abel - Bad
GAWP - Moon
Diplo & SIDEPIECE - On My Mind
Eric Prydz - Nopus
Maur feat. FABER - Set You Free
Disciples & Lee Foss feat. Anabel Englund - Only The Gods
Boys Noize - Mvinline
Martin Ikin & Sammy Porter - Back To Funk
O.S.H. & 1979 feat. Jalja - Midnight (The Hanging Tree)
GUZ - U Got My Love
Disclosure feat. Fatoumata Diawara - Douha (Mali Mali)
Tchami feat. Marlena Shaw - Faith
ARTBAT & Sailor & I - Best Of Me
CamelPhat x ARTBAT & Rhodes vs. Layton Giordani - For A Feeling (Oliver Heldens Mashup)
Marc Benjamin - Wild Bill
WILL K feat. Roshin - Tarantino
Maverick Sabre feat. Jorja Smith - Slow Down (Vintage Culture & Slow Motion! Remix)
Purple Disco Machine - In My Arms
Purple Disco Machine & Sophie and the Giants - Hypnotized
Love Regenerator & Steve Lacy - Live Without Your Love
John Summit - Deep End
Purple Disco Machine feat. Mind Enterprises - Exotica
Belt & Wezol - The Jabberwock
Tchami - Buenos Aires
Alan Fitzpatrick vs. Patrice Rushen - Haven't You Heard (Alan Fitzpatrick Fully Charged Mix)


Don Diablo - Yearmix 2020

Die wöchentliche Radio-Show “Hexagon Radio“ ist bei den Fans von Don Diablo sehr beliebt. Zum Jahresabschluss präsentiert uns der Niederländer eine Vielzahl an Yearmix, die den Fokus auf unterschiedliche Bereiche legen. In der 308. Episode blickt Don Diablo auf seine eigenen Produktionen im Jahr 2020 zurück. Über eine Stunde hören wir alles, was der Future-House-Interpret dieses Jahr veröffentlicht. Neben den klassischen Future-House-Tracks wie “We Are Love“ oder “Mr. Brightside“ zeigt uns der Produzent Sound-Ausritte wie “Johnny’s Online“ oder “Hide and Seek“ sowie persönliche Lieder wie “Thousand Faces“ oder “Kill Me Better“. Für Hexagonians, wie Don Diablo seine Fans gerne nennt, ist dieser Yearmix ein Must-Hear.


Tracklist - Don Diablo Yearmix

Don Diablo & Imanbek feat. Trevor Daniel - Kill Me Better
Camp Kubrick - Johnny's Online
Robin Schulz feat. Wes - Alane (Don Diablo Remix)
Don Diablo - We Are Love
Anne-Marie - Birthday (Don Diablo Remix)
Don Diablo feat. Andy Grammer - Thousand Faces
Don Diablo & Imanbek feat. Trevor Daniel - Kill Me Better (Don Diablo VIP Mix)
Don Diablo - Mr. Brightside
Dua Lipa feat. DaBaby - Levitating (Don Diablo Remix)
Don Diablo - Inside My Head (Voices)
Don Diablo feat. Brando - Congratulations (Don Diablo VIP Mix)
Don Diablo - Invincible
Don Diablo feat. Zak Abel - Bad
Ali Gatie - What If I Told You That I Love You (Don Diablo Remix)
Danny Olson feat. JT Roach - Hide And Seek (Don Diablo Edit)
Don Diablo feat. Andy Grammer - Thousand Faces (Acoustic)


Hardwell - Yearmix 2020

Die Hardwell-Fans sind es aus den letzten Jahren bereits gewohnt, dass ihr Lieblingsproduzent gleich zwei Yearmixe veröffentlicht, die er jeweils in zwei Teile unterteilt. So erscheint jährlich sowohl für den Hauptpodcast “Hardwell On Air“ als auch für den Nebenpodcast “Hardwell On Air: Off The Record“ ein zweistündiger Yearmix. Am Ende gibt es vier Folgen mit einer Länge von jeweils einer Stunde. Wir zeigen euch die Tracklisten des Hauptpodcasts. Die beiden Episoden sind eine bunte Mischung an Tracks, die in diesem Jahr die EDM-Szene beeinflusst haben. Genretechnisch bekommt man von Future House über Progressive House bis hin zu Bigroom alles geboten. 


Tracklist - Hardwell Yearmix 1

TripL - Get On Down
Hardwell & Henry Fong feat. Mr. Vegas - Badam (Chocolate Puma Remix)
Mike Williams & Justin Mylo feat. Sara Sangfelt - Face Up To The Sun
Dastic & Tommy Jayden - Closer
KURA & Incognet - Check The Flow
Tiësto & 7 Skies feat. RebMoe - My Frequency
MORTEN - Polar
KAAZE & Marf - Sweet Mistake
Alesso & DubVision - One Last Time
SICK INDIVIDUALS & Vigel feat. Nazzereene - Runaway
Ryos feat. Arjay Dang - Catching Fire
Mike Williams & SWACQ - You're The Future
HAVOQ - Fallin Apart
Dastic feat. Amanda Collis - With Me
Manse feat. David Shane - Together
Thomas Gold & Kazden - Rise Up
STVW x NAEMS - Habanero
David Guetta & MORTEN feat. Lovespeake - Save My Life
SICK INDIVIDUALS & Justin Prime feat. Bymia - Not Alone (CHRNS Remix)
KAAZE feat. Nino Lucarelli - The Evil Folk
Ryos - Hey Child
Thomas Gold & Kosling feat. David Shane - Escape
Swanky Tunes & Jac & Harri - Own The Night
Blasterjaxx feat. Henao - Wild Ride
Maddix - Ecstasy
NWYR - Gamer
Dada Life - This Time (Never Be Alone Again)
Maddix - Electric
Maddix - Reality
SaberZ - The Launch
BLACK & Offer Nissim - Mucho Bien (MR.BLACK Remix)
KAAZE - Arrest Me
ANG & STVW - Control Your Mind
Sandro Silva & REGGIO - X


Tracklist - Hardwell Yearmix 2

Sid & Tim Hox & Dave Ruthwell - Bring The House Down
Joel Corry feat. MNEK - Head & Heart (Tiësto Remix)
Dastic & Castion - Can't Stop Dancing
Tiësto feat. 433 - Tomorrow
AC Slater & Curbi - Navigator
Mike Williams feat. Jes Meinertz - Fallin' In (RetroVision Remix)
W&W & Lucas & Steve - Do It For You
Christopher Damas - Mr. Colin
Kryder - LSD
SICK INDIVIDUALS & Justin Prime feat. Nevve - Guilty (VIVID Remix)
KAAZE & Millennial - Erase You
Martin Garrix feat. Clinton Kane - Drown (Nicky Romero Remix)
David Guetta & MORTEN - Kill Me Slow
NWYR - Heart Eyes
Ryos - Two Of Us
Dash Berlin & Blackcode feat. Charlie Miller - Skies
SICK INDIVIDUALS - Ruby
Manse & Meikle & Max Adrian feat. Elle Vee - A Little Bi
Maddix & SaberZ - Follow Me
Blasterjaxx - Phantasia
Jaxx & Vega & Futuristic Polar Bears - With Your Love
Armin van Buuren & Blasterjaxx - Tarzan
Curbi & RayRay - BB Got Me Like
Quintino - Switch Back
Teamworx & MR.BLACK - Zoom Zoom
SICK INDIVIDUALS & Jewelz & Sparks - Tonight
KAAZE & Sam Tinnesz feat. Silverberg - Wolves
Maddix - Technology
KEVU & Giftback - The Citadel
Maddix - The Rave
Maddix - Tekno
Rub!k & Paffendorf - Be Cool
Dr Phunk & Le Shuuk - I Wanna Dance


W&W - Yearmix 2020

Beim niederländischen Duo W&W geht der Yearmix 2020 als 69. Episode ihres jungen Podcasts “Rave Culture Radio“ an den Start. Die Bigroom-Liebhaber mixen innerhalb von einer Stunde ihre eigenen Produktionen mit persönlichen Highlights anderer DJs. Die Fans können sich auf Collabs mit Lucas & Steve (“Do It For You“) oder Dimitri Vegas & Like Mike (“Clap Your Hands“) freuen. Auch von ihrem Alias NWYR spielt das Duo Tracks aus den vergangenen Jahren. Der musikalische Fokus liegt hier auf dem Bigroom-Genre sowie allgemein auf Festival-Tracks. Mit “Kill Me Slow“ ist auch der aktuell im Trend liegende Future Rave von David Guetta und MORTEN vertreten. 


Tracklist - W&W Yearmix

Sandro Silva - Ibiza 7AM
David Guetta & MORTEN - Kill Me Slow
W&W - Comin' To Getcha
Armin van Buuren & Nicky Romero feat. Ifimay - I Need You To Know
Graham Bell - Pam Pam (Phat Bass)
W&W & Lucas & Steve - Do It For You
Dimitri Vegas & Like Mike & W&W & Fedde Le Grand - Clap Your Hands
SAINt JHN - Roses (W&W & JAXX & VEGA Edit)
KEVU - Rave Is Our Cure
W&W & Sandro Silva & Zafrir - Wizard Of The Beats
Will Sparks & MaRLo - Feel It
Jaxx & Vega vs. OUTRAGE - The Night
SaberZ & Zanny Duko - Open Your Mind
NWYR - Gamer
Blasterjaxx - Legion
Sandro Silva & KEVU - The Night King
AXMO - The Mind
Sandro Silva & Graham Bell - Raveolution
NWYR - Heart Eyes
NWYR - Drakaina
W&W feat. Roxanne Emery - Gold
ANG - Rave City
Wildstylez & Da Tweekaz feat. XCEPTION - Adrenaline
Sub Zero Project - Rave Into Space // Sub Zero Project feat. MC Stretch - Time Machine
Sound Rush - Sticks & Stones
D-Block & S-te-Fan - Love On Fire
Darren Styles & Stonebank - Skank In The Rave
W&W & AXMO feat. Sonja - Rave Love
The Weeknd - Blinding Lights (W&W Festival Mix)
KSHMR & Timmy Trumpet feat. Zafrir - The Prayer


Mike Williams - Yearmix 2020

Zuletzt haben wir noch den Yearmix 2020 von Mike Williams als Empfehlung für alle Fans von Future House und -Bounce. Es handelt sich dabei um die 207. Folge der eigenen Radioshow “On Track“, die wöchentlich beim niederländischen Sender SlamFM ausgestrahlt wird. In einer Stunde präsentiert uns Mike Williams seine favorisierten Future-House-Tracks aus diesem Jahr. Vereinzelt sind eigene Produktionen wie die Single “Make You Mine“ oder Remixe zu “Breaking Me“ oder “Blue“ vorhanden, aber einen Großteil der Folge machen Songs von DJ-Kollegen wie Don Diablo, Oliver Heldens oder Dastic aus. Vielleicht finden Future-House-Fans unter den 27 Titeln noch Songs, die an ihnen in diesem Jahr vorbei gegangen sind.


Tracklist - Mike Williams Yearmix

Tiësto - The Business
Anne-Marie - Birthday (Don Diablo Remix)
YTRAM & Elderbrook - Fire
Steve Aoki & KREAM - L I E S
Alesso & Liam Payne - Midnight (Jack Wins Remix)
Katy Perry - Daisies (Oliver Heldens Remix)
Armin van Buuren feat. Jake Reese - Need You Now
Mike Williams feat. Moa Lisa - Make You Mine
John Christian - Look Amme Go
Steff Da Campo x Dave Crusher - Get Down
Topic feat. A7S - Breaking Me (Mike Williams Remix)
Jay Hardway & Tom & Jame feat. JGUAR - Run Baby Run
Castion - Voices In My Head
Magnificence & AYOR - Set Me Free
Danko - Pump It Up (Dastic Remix)
Tiësto feat. Stevie Appleton - Blue (Mike Williams Remix)
Maurice West - Boogie Machine
Armin van Buuren - Million Voices (Madison Mars Remix)
Brooks & KSHMR feat. TZAR - Voices
Mike Williams & Justin Mylo feat. Sara Sangfelt - Face Up To The Sun
AC Slater & Curbi - Navigator
Steff Da Campo & David Puentez - Fresh
Dastic - All Fired Up
Mike Williams & SWACQ - You're The Future
Crime Zcene - Lights Out
Mike Williams & Curbi - Take Me There
Joel Corry feat. MNEK - Head & Heart (Majestic Remix)

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version