Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Sep
2016

Erscheint am 30. September 2016

Urban Dance 18 » [Tracklist]

Das Aktuelle und Beste aus den Genres EDM, Deep House und Festival-Sounds bekommt Ihr ab dem 30. September auf der Urban Dance 18. Auf drei CDs präsentiert SONY Music hier sagenhafte 69 Tracks, die Euch definitiv den Staub aus den Boxen pusten werden. Internationale Stars wie auch national sehr bekannte Acts geben sich auf der Tracklist die musikalische Klinke in die Hand. Vom Chart-Hit bis zum kommenden Club-Geheimtipp ist hier alles vertreten. Wer auf der Suche nach einem hervorragenden House-Sampler ist, sollte sich die Urban Dance 18 in jedem Fall genauer ansehen. Es könnte sich lohnen. Werfen wir zunächst einen Blick auf die vollständige Songliste der Compilation.


Tracklist: Urban Dance 18

CD 1:
01. Major Lazer Feat. Justin Bieber & Mø - Cold Water
02. Mike Perry Feat. Shy Martin - The Ocean
03. The Chainsmokers Feat. Halsey - Closer
04. Martin Garrix & Bebe Rexha - In The Name Of Love
05. Alan Walker - Sing Me To Sleep
06. Pitbull Feat. Flo Rida & Lunchmoney Lewis - Greenlight
07. Deorro Feat. Elvis Crespo - Bailar
08. Imani Williams Feat. Sigala & Blonde - Don’t Need No Money
09. Craig David & Sigala - Ain’t Giving Up
10. Britney Spears Feat. G-Eazy - Make Me … (Tom Budin Remix)
11. Charming Horses Feat. James Ford - You Plus Me
12. Tinashe - Superlove (Frank Pole Remix)
13. Bakermat Feat. Alex Clare - Living
14. Olly Murs - You Don’t Know Love (Cheat Codes Remix)
15. Headhunterz & Conro Feat. Clara Mae - Unique
16. Galavant Feat. Clara Mae - Parachute
17. Stefan Rio - Feelings For You
18. Holmes & Watson - Grexit (Zorbas Dance)
19. Bodybangers Feat. Victoria Kern - All That She Wants
20. Max K. Feat. Jason Anousheh - I Give You All (Bodybangers Remix)
21. Asino Feat. Tania Doko - Hungry
22. Mind Electric - Praise You
23. Bingo Players Feat. A-Trak And Phantoms - Cry (Just A Little) (A-Trak And Phantoms Remix)

CD 2:
01. MØ - Final Song
02. Topic Feat. Jake Reese - Find You
03. Seeb Feat. Neev - Breathe
04. Bakermat Feat. Chevrae & Dumang - Dreamreacher
05. Kygo Feat. Julia Michaels - Carry Me
06. Feder Feat. Alex Aiono - Lordly
07. Matt Simons - Lose Control
08. Fritz Kalkbrenner - In This Game
09. Lizot Feat. Marius Gröh - Schlaflos
10. Hirschwell - Wie Die Wolken (Gestört Aber Geil Remix)
11. Mats Heilig - Fliegen (Vimalavong Edit)
12. Jam Feat. Solamay - One Of Us (Charming Horses Remix)
13. Matoma & Becky Hill - False Alarm
14. Jewelz & Sparks Vs. Sarazar Feat. Pearl Andersson - Into The Blue
15. Lost Frequencies Feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life
16. Körner - Gänsehaut (Achtabahn Version)
17. Flicflac - Traces Of Time
18. Broken Back - Halcyon Birds
19. Rio Reiser - Wann? (Lizot Remix)
20. Janieck - Feel The Love (Sam Feldt Remix)
21. Lcaw Feat. Martin Kelly - Painted Sky
22. Morris Jones - Your Life (Cabriolet Paris & Sway Gray Remix)
23. Ninetoes Vs. Fatboy Slim - Finder (Hope)

CD 3:
01. W&W & Hardwell & Lil Jon - Live The Night
02. Tujamo Feat. Inaya Day - Keep Pushin’
03. Blasterjaxx & Dbstf Feat. Ryder - Hit Me
04. Bassjackers Feat. Luciana - Fireflies
05. Moby - Go (Hardwell Remix)
06. Quintino & Joey Dale Feat. Channii Monroe - Lights Out (Vip Mix)
07. Sean Finn & L.A. H3ro - We Believe (Dj Sign Remix)
08. Klaas Feat. Lorela - Hungover By A Dream
09. Justin Mylo - Jumping Jack
10. Wolfpack & Diego Miranda - Nashville
11. Ummet Ozcan - Megatron
12. Brooklyn Bounce & Steve Modana - Bass Loud Beats Proud
13. Tritonal X Cuebrick - Iceland (Viking Clap)
14. Aquagen - Hard To Say I’m Sorry (Klaas Remix)
15. Dasco Feat. Dtale - Better Now (Max K. Remix)
16. Monkey Warriors - Everybody
17. Dubvision - Primer
18. Adrima - Lovin’ You (Again) (Adrima Remix)
19. Mason Tyler - Let It Rain
20. Neptunica - Poseidon
21. Anne-Marie - Alarm (Marshmello Remix)
22. Niels Van Gogh - Dope (Twoloud Remix)
23. Sander Van Doorn & Chocolate Puma - Raise Your Hands Up

Urban Dance 18


Urban Dance 18: Die erste CD

Die erste CD widmet sich in der Hauptsache dem Commercial House. Dementsprechend hoch ist die Quote bekannter Chart-Hits. Diverse Songs aus den aktuellen Top-100-Charts haben sich an dieser Stelle auf der Urban Dance 18 eingefunden. Als Beispiel seien unter anderem "Major Lazer Feat. Justin Bieber & Mø - Cold Water", "Mike Perry Feat. Shy Martin - The Ocean", die aktuelle Nummer 1 aus den USA und England - "The Chainsmokers Feat. Halsey - Closer" - sowie "Deorro Feat. Elvis Crespo - Bailar" genannt. Aber auch coole House-Produktionen auch Deutschland gibt es auf diesem Silberling zu entdecken. "Stefan Rio - Feelings For You", "Max K. Feat. Jason Anousheh - I Give You All" oder auch "Bodybangers Feat. Victoria Kern - All That She Wants" möchten wir euch wärmstens ans Herz legen. Eine sehr gute Songauswahl, die hier getroffen wurde.


Urban Dance 18: Die zweite CD

Feinsten Deep House in höchster Qualität könnt Ihr auf der zweiten CD der Urban Dance 18 erleben. Mit "MØ - Final Song" wird die Reise eingeleitet und findet gleichsam einen extrem guten Einstieg. Es folgen in direkten Anschluss Kracher wie beispielsweise "Seeb Feat. Neev - Breathe", "Kygo Feat. Julia Michaels - Carry Me", "Bakermat Feat. Chevrae & Dumang - Dreamreacher", "Lizot Feat. Marius Gröh - Schlaflos" oder auch "Jewelz & Sparks Vs. Sarazar Feat. Pearl Andersson - Into The Blue". Grandiose Melodien, fantastische Vocals und emotionale Momente - das sind die Komponenten der hier versammelten Tracks. Besonders positiv zu erwähnen ist die Aktualität der hier kompilierten Tracks. Zucker!


Urban Dance 18: Die dritte CD

Ordentlich Fahrt nimmt man auf der dritten und letzten CD auf. Die hier versammelten Titel sind beste Bigroom-EDM-Tracks, die auf jedem Festival funktionieren. So sind selbstredend die Stars der Szene hier anwesend. Highlights? Kein Problem! "W&W & Hardwell & Lil Jon - Live The Night", "Tujamo Feat. Inaya Day - Keep Pushin’", "Blasterjaxx & Dbstf Feat. Ryder - Hit Me" oder auch "Bassjackers Feat. Luciana - Fireflies" rocken gewaltig und machen enorm Spaß, wenn man auf Musik mit Druck steht. Aber auch die restlichen Titel von Künstlern wie Quintino, Sean Finn, Klaas, Wolfpack oder auch Ummet Ozcan sollte man nicht verpassen. Anspiel-Tipp: "Neptunica - Poseidon" - Trapical vom Feinsten!


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Urban Dance 18

Mit der 18. Ausgabe in seiner Reihe überzeugt die Urban Dance auf ganzer Linie und zeigt sich vielleicht als stärkste Ausgabe aller bisherigen CDs. Mit einer hochaktuellen Tracklist - allen voran auf der zweiten Scheibe - liefert sie ein echtes Kaufargument. Wer auf gute Musik steht, die am Zahn der Zeit veröffentlicht ist, sollte dieses Sampler kaufen. Der Preis für das Box-Set beträgt 21,99€. Eine digitale Download-Version wird es ebenfalls geben, die entsprechend günstiger sein wird.

 

 



Mehr zum Thema: Urban Dance
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version