Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


11
Okt
2016

Musikalischer Rückblick auf 2016

Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 » [Tracklist]

Mit der Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016 erscheint am 04. November 2016 der musikalische Rückblick seitens KONTOR Records - das wohl größte Dance-Label in Deutschland. Auf seinen drei CDs befinden sich 60 Tracks, die in diesem Jahr die Dancefloors zum kochen gebracht haben. Thematisch geht es dabei in die Genres: Club-Sound, Deep-House und Festival-Sound. Ein breites Spektrum also. Dementsprechend spannend ist die Tracklist der Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 gehalten. Viele große Hits - zum Teil auch aus den Charts bekannt - zeichnen die Songauswahl aus. Wenn du wissen möchtest, welche Tracks sich im Detail auf der Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016 befinden, bist du hier genau richtig. Wir sagen dir im Folgenden welche Titel es auf die Tracklist geschafft haben.


TracklistKontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016

CD1:
01. Alan Walker - Faded
02. Stereoact feat. Kerstin Ott - Die Immer Lacht
03. Glasperlenspiel - Geiles Leben (Madizin Single Mix)
04. Galantis - No Money
05. The Chainsmokers feat. Daya - Don't Let Me Down
06. Major Lazer feat. Nyla & Fuse ODG - Light It Up (Remix)
07. David Guetta feat. Sia - Bang My Head
08. Mike Posner - I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
09. Kygo feat. Maty Noyes - Stay
10. Martin Solveig feat. Tkay Maidza - Do It Right
11. DJ Antoine feat. Jay Sean - Weekend Love (DJ Antoine vs Mad Mark 2k16 Edit)
12. Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While
13. Filatov & Karas - Tell It To My Heart
14. Sean Paul feat. Yolanda Be Cool & Mayra Veronica - Outta Control (Rico Bernasconi Edit)
15. Jerome & Eric Chase - Close To You
16. Komo feat. Clare Sophia - Let Me Love You
17. Kriss Raize feat. David Celine - Turn Me On (Hold You)
18. Fun Factory - Turn It Up
19. Neptunica - Poseidon
20. Eva Simons feat. Sidney Samson - Bludfire

CD2:
01. Gestört aber GeiL feat. Sebastian Hämer - Ich & Du
02. Robin Schulz & J.U.D.G.E. - Show Me Love
03. Alle Farben feat. YOUNOTUS - Please Tell Rosie
04. Lost Frequencies feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life
05. Topic feat. Nico Santos - Home
06. WHTKD - Say To Me
07. Ben Delay - I Never Felt So Right
08. MICAR - Sleep Alone
09. Tobtok feat. River - Fast Car
10. Clément Bcx - Miracle In The Middle Of My Heart
11. Consoul Trainin - Take Me To Infinity
12. Lexer - Forgive Me
13. EDX feat. Mingue - Missing
14. Nora En Pure - Morning Dew
15. The Him feat. Son Mieux - Feels Like Home
16. AirDice feat. Ben Cocks - Your Firefly
17. Apexape - Joy & Pain
18. Liion - Can You Feel The Sound
19. Manuel Riva & Eneli - Mhm Mhm
20. Sans Souci feat. Pearl Andersson - Sweet Harmony

CD3:
01. Major Lazer & Showtek - Believer
02. Le Shuuk - Infinity
03. Dimitri Vegas & Like Mike vs W&W - Arcade
04. Afrojack & Hardwell - Hollywood
05. Gestört aber GeiL & Marc Narrow - Geh Nicht Weg (Sean Finn Remix)
06. Armin van Buuren feat. Kensington - Heading Up High
07. Moby - Go (Hardwell Remix Edit)
08. Scooter - Oi
09. Wolfpack & Warp Brothers - Phatt Bass 2016
10. W&W & Hardwell & Lil Jon - Live The Night
11. Rene Rodrigezz feat. Robbie Wulfsohn - We Are We Are
12. MATTN & Futuristic Polar Bears - Café Del Mar 2016 (Dimitri Vegas & Like Mike vs Klaas Mix)
13. Cuebrick & Le Shuuk - Reality
14. Bassjackers - F*CK (Dimitri Vegas & Like Mike Edit)
15. Le Scorpion - Stagedive
16. Don Diablo & Khrebto - Got The Love
17. R3hab & Quintino - Freak (VIP Remix Edit)
18. Der HouseKaspeR - Streak
19. twoloud - Affected
20. Borgeous, Rvssian & M.R.I. feat. Sean Paul - Ride It

Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016


Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 - die erste CD

Die erste Scheibe ist den besten Club-Tracks des Jahres 2016 gewidmet. All diese Titel haben im aktuellen Jahr die Clubs und Discotheken gerockt. Begonnen wir die akustische Reise mit der "Faded" von Alan Walker - einem der größten Hits in Europa in diesem Jahr. Mit "Stereoact feat. Kerstin Ott - Die Immer Lacht", "Glasperlenspiel - Geiles Leben" im Madizin Mix, "Galantis - No Money" sowie der "Don't Let Me Down" von The Chainsmokers feat. Daya erwarten euch gleich zahlreiche Kracher. Wem das noch nicht ausreicht, darf sich auf Song wie "Filatov & Karas - Tell It To My Heart", "Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While" oder auch "Neptunica - Poseidon" freuen. Eine super Songauswahl, die hier getroffen wurde. 


Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 - die zweite CD

Fans und Anhänger des kommerziellen Deep-House dürften sich auf den zweiten Silberling des Box-Sets freuen. Hier haben sich großartige Genre-Hits eingefunden. Gleich die erste vier Songs - "Gestört aber GeiL feat. Sebastian Hämer - Ich & Du", "Robin Schulz & J.U.D.G.E. - Show Me Love", "Alle Farben feat. YOUNOTUS - Please Tell Rosie" und "Beautiful Life" von Lost Frequencies feat. Sandro Cavazza - sind als Ansage zu verstehen. Allesamt riesen Charthits; mehr geht kaum! Aber das ist bei weitem noch nicht alles. Das Jahr 2016 hatten viele Deep-House Titel zu bieten. Unter anderem sind Produktionen wie "EDX feat. Mingue - Missing", "MICAR - Sleep Alone" oder auch "Topic feat. Nico Santos - Home" hier vertreten.


Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 - die dritte CD

Auf der dritten und letzten CD der "Kontor Best of 2016" Compilation wird nochmal richtig Gas gegeben. Mit fetten Festival-Tracks und bassgeladenen Bigroom EDM Krachern sieht die Songliste überaus fein aus. Die brandneue Single "Believer" von Major Lazer & Showtek macht den Anfang. Es folgen Bigroom-Titel wie "Dimitri Vegas & Like Mike vs W&W - Arcade", "Afrojack & Hardwell - Hollywood" oder auch "Wolfpack & Warp Brothers - Phatt Bass 2016". Maximale Lautstärke. Neben diesen internationalen Knaller haben es auch zahlreiche Tracks aus deutschen Studios auf diese CD geschafft. "Le Shuuk - Infinity", "Scooter - Oi", "Cuebrick & Le Shuuk - Reality" oder auch "twoloud - Affected" lassen an dieser Stelle grüßen. 


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016?

Wenn man auf der Suche nach den besten Dance-Tracks des Jahres ist, wird hier fündig. Die bunte Mischung diverser Genres macht hier seinen Reiz aus. Egal ob coole Club-Sounds, feinste Deep-House Kompositionen und fette Festival-Tunes zeichnen die Tracklist der Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 aus. Mit diesem Sampler bekommt ihr 60 Tracks, die allesamt auf ganzer Linie überzeugen. Der Preis für die dreifach-CD beträgt 20,99€. Jede CD ist - typisch für Kontor - in einem DJ-Mix gehalten. Freunde der guten Dance-Musik kommen voll auf ihre Kosten. Empfehlung! Eine der besten Dance-Best-Of-2016 Compilation des Jahres!

 

 



Desktop Version