Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SAMSTAG, 22. JULI 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

11
Okt
2016

Musikalischer Rückblick auf 2016

Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 » [Tracklist]

Mit der Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016 erscheint am 04. November 2016 der musikalische Rückblick seitens KONTOR Records - das wohl größte Dance-Label in Deutschland. Auf seinen drei CDs befinden sich 60 Tracks, die in diesem Jahr die Dancefloors zum kochen gebracht haben. Thematisch geht es dabei in die Genres: Club-Sound, Deep-House und Festival-Sound. Ein breites Spektrum also. Dementsprechend spannend ist die Tracklist der Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 gehalten. Viele große Hits - zum Teil auch aus den Charts bekannt - zeichnen die Songauswahl aus. Wenn du wissen möchtest, welche Tracks sich im Detail auf der Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016 befinden, bist du hier genau richtig. Wir sagen dir im Folgenden welche Titel es auf die Tracklist geschafft haben.


Tracklist: Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016

CD1:
01. Alan Walker - Faded
02. Stereoact feat. Kerstin Ott - Die Immer Lacht
03. Glasperlenspiel - Geiles Leben (Madizin Single Mix)
04. Galantis - No Money
05. The Chainsmokers feat. Daya - Don't Let Me Down
06. Major Lazer feat. Nyla & Fuse ODG - Light It Up (Remix)
07. David Guetta feat. Sia - Bang My Head
08. Mike Posner - I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
09. Kygo feat. Maty Noyes - Stay
10. Martin Solveig feat. Tkay Maidza - Do It Right
11. DJ Antoine feat. Jay Sean - Weekend Love (DJ Antoine vs Mad Mark 2k16 Edit)
12. Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While
13. Filatov & Karas - Tell It To My Heart
14. Sean Paul feat. Yolanda Be Cool & Mayra Veronica - Outta Control (Rico Bernasconi Edit)
15. Jerome & Eric Chase - Close To You
16. Komo feat. Clare Sophia - Let Me Love You
17. Kriss Raize feat. David Celine - Turn Me On (Hold You)
18. Fun Factory - Turn It Up
19. Neptunica - Poseidon
20. Eva Simons feat. Sidney Samson - Bludfire

CD2:
01. Gestört aber GeiL feat. Sebastian Hämer - Ich & Du
02. Robin Schulz & J.U.D.G.E. - Show Me Love
03. Alle Farben feat. YOUNOTUS - Please Tell Rosie
04. Lost Frequencies feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life
05. Topic feat. Nico Santos - Home
06. WHTKD - Say To Me
07. Ben Delay - I Never Felt So Right
08. MICAR - Sleep Alone
09. Tobtok feat. River - Fast Car
10. Clément Bcx - Miracle In The Middle Of My Heart
11. Consoul Trainin - Take Me To Infinity
12. Lexer - Forgive Me
13. EDX feat. Mingue - Missing
14. Nora En Pure - Morning Dew
15. The Him feat. Son Mieux - Feels Like Home
16. AirDice feat. Ben Cocks - Your Firefly
17. Apexape - Joy & Pain
18. Liion - Can You Feel The Sound
19. Manuel Riva & Eneli - Mhm Mhm
20. Sans Souci feat. Pearl Andersson - Sweet Harmony

CD3:
01. Major Lazer & Showtek - Believer
02. Le Shuuk - Infinity
03. Dimitri Vegas & Like Mike vs W&W - Arcade
04. Afrojack & Hardwell - Hollywood
05. Gestört aber GeiL & Marc Narrow - Geh Nicht Weg (Sean Finn Remix)
06. Armin van Buuren feat. Kensington - Heading Up High
07. Moby - Go (Hardwell Remix Edit)
08. Scooter - Oi
09. Wolfpack & Warp Brothers - Phatt Bass 2016
10. W&W & Hardwell & Lil Jon - Live The Night
11. Rene Rodrigezz feat. Robbie Wulfsohn - We Are We Are
12. MATTN & Futuristic Polar Bears - Café Del Mar 2016 (Dimitri Vegas & Like Mike vs Klaas Mix)
13. Cuebrick & Le Shuuk - Reality
14. Bassjackers - F*CK (Dimitri Vegas & Like Mike Edit)
15. Le Scorpion - Stagedive
16. Don Diablo & Khrebto - Got The Love
17. R3hab & Quintino - Freak (VIP Remix Edit)
18. Der HouseKaspeR - Streak
19. twoloud - Affected
20. Borgeous, Rvssian & M.R.I. feat. Sean Paul - Ride It

Kontor Top Of The Clubs - The Biggest Hits Of The Year 2016


Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 - die erste CD

Die erste Scheibe ist den besten Club-Tracks des Jahres 2016 gewidmet. All diese Titel haben im aktuellen Jahr die Clubs und Discotheken gerockt. Begonnen wir die akustische Reise mit der "Faded" von Alan Walker - einem der größten Hits in Europa in diesem Jahr. Mit "Stereoact feat. Kerstin Ott - Die Immer Lacht", "Glasperlenspiel - Geiles Leben" im Madizin Mix, "Galantis - No Money" sowie der "Don't Let Me Down" von The Chainsmokers feat. Daya erwarten euch gleich zahlreiche Kracher. Wem das noch nicht ausreicht, darf sich auf Song wie "Filatov & Karas - Tell It To My Heart", "Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While" oder auch "Neptunica - Poseidon" freuen. Eine super Songauswahl, die hier getroffen wurde. 


Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 - die zweite CD

Fans und Anhänger des kommerziellen Deep-House dürften sich auf den zweiten Silberling des Box-Sets freuen. Hier haben sich großartige Genre-Hits eingefunden. Gleich die erste vier Songs - "Gestört aber GeiL feat. Sebastian Hämer - Ich & Du", "Robin Schulz & J.U.D.G.E. - Show Me Love", "Alle Farben feat. YOUNOTUS - Please Tell Rosie" und "Beautiful Life" von Lost Frequencies feat. Sandro Cavazza - sind als Ansage zu verstehen. Allesamt riesen Charthits; mehr geht kaum! Aber das ist bei weitem noch nicht alles. Das Jahr 2016 hatten viele Deep-House Titel zu bieten. Unter anderem sind Produktionen wie "EDX feat. Mingue - Missing", "MICAR - Sleep Alone" oder auch "Topic feat. Nico Santos - Home" hier vertreten.


Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 - die dritte CD

Auf der dritten und letzten CD der "Kontor Best of 2016" Compilation wird nochmal richtig Gas gegeben. Mit fetten Festival-Tracks und bassgeladenen Bigroom EDM Krachern sieht die Songliste überaus fein aus. Die brandneue Single "Believer" von Major Lazer & Showtek macht den Anfang. Es folgen Bigroom-Titel wie "Dimitri Vegas & Like Mike vs W&W - Arcade", "Afrojack & Hardwell - Hollywood" oder auch "Wolfpack & Warp Brothers - Phatt Bass 2016". Maximale Lautstärke. Neben diesen internationalen Knaller haben es auch zahlreiche Tracks aus deutschen Studios auf diese CD geschafft. "Le Shuuk - Infinity", "Scooter - Oi", "Cuebrick & Le Shuuk - Reality" oder auch "twoloud - Affected" lassen an dieser Stelle grüßen. 


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016?

Wenn man auf der Suche nach den besten Dance-Tracks des Jahres ist, wird hier fündig. Die bunte Mischung diverser Genres macht hier seinen Reiz aus. Egal ob coole Club-Sounds, feinste Deep-House Kompositionen und fette Festival-Tunes zeichnen die Tracklist der Kontor - The Biggest Hits Of The Year 2016 aus. Mit diesem Sampler bekommt ihr 60 Tracks, die allesamt auf ganzer Linie überzeugen. Der Preis für die dreifach-CD beträgt 20,99€. Jede CD ist - typisch für Kontor - in einem DJ-Mix gehalten. Freunde der guten Dance-Musik kommen voll auf ihre Kosten. Empfehlung! Eine der besten Dance-Best-Of-2016 Compilation des Jahres!

 

http://vg07.met.vgwort.de/na/f38925281e80456288f46c3413fc8cd3

 



Mobile Version
0
Shares