Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Jun
2015

Erscheint am 03. Juli 2015

Kontor - Top of the Clubs 67 » [Tracklist + Minimix]

Mit der "Kontor Top of the Clubs Vol. 67" kommt am 03. Juli 2015 das neuste Album aus dem Hause Kontor Records auf den Markt. Auf drei CDs haben sich wieder einmal 60 Songs eingefunden, und sorgen dafür, dass die Tracklist zu einem echten Highlight wird. Auch stilistisch habt die Kontor - Top of the Clubs 67 einiges an Abwechslung zu bieten.  Von Deep House über Bigroom EDM bis hin zu coolen kommerziellen und potenziellen Sommerhits ist alles dabei. Sicherlich wird die 67. Volume der Kontor - Top of the Clubs auch gerade deswegen wieder in den Charts und Download-Rankings ganz oben mitspielen. Aber nun werfen wir zunächst einen Blick auf die vollständige Tracksliste mit all seinen Songs.


TracklistKontor Top of the Clubs Vol. 67

CD1:
01. Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality
02. Klingande feat. Broken Back - Riva (Restart The Game)
03. Alex Adair - Make Me Feel Better (Don Diablo & CID Remix Edit)
04. 3LAU & Nom De Strip feat. Estelle - The Night (Mr. Ciufo Remix)
05. Armin van Buuren feat. Mr. Probz - Another You
06. David Guetta feat. Emeli Sandé - What I Did For Love
07. Hardwell feat. Jason Derulo - Follow Me
08. Scooter and Vassy - Radiate (SPY Version) (Jerome Remix)
09. Eric Chase - Don't Stop Believin'
10. Orange Grove & SPYZR - Easy Love
11. Jess Glynne - Hold My Hand (Chris Lake Remix)
12. Deorro x Chris Brown - Five More Hours
13. Fehrplay - Lotus
14. Thomas Gold, Harrison & HIIO - Take Me Home
15. Clean Bandit - Stronger (CamelPhat Dark Dub Remix)
16. Riggi & Piros - Keep Rockin
17. Tujamo - Booty Bounce
18. DJ ECKO feat. Melloquence - Since You're Gone
19. Achtabahn - To The King
20. Sam Walkertone feat. Sam Hezekiah - Change Your Mind (Shaun Bate Remix)

CD2:
01. Michael Calfan - Treasured Soul
02. Martin Solveig & GTA - Intoxicated
03. DJ S.K.T. feat. Rae - Take Me Away
04. Felix Jaehn feat. Thallie Ann Seenyen - Dance With Me (Calvo Remix)
05. Watermät & TAI - Frequency
06. Tiësto - Lethal Industry (De Hofnar & The Techtives Remix)
07. Rene Amesz - Like It Deep
08. Eelke Kleijn - Celebrate Life
09. Calippo & Fort Arkansas - Over The Limit
10. Lexer feat. Audrey Janssens - Till Dawn
11. Nora En Pure - U Got My Body
12. Dominik Christal - I Don't Know
13. EDX - Want You
14. Luca Guerrieri - Harmony
15. horn & bermann - My Way
16. Me & My Toothbrush - One Thing (Nora En Pure Remix)
17. Charlie Winston - Truth (Embody Remix)
18. twoloud - Higher Off The Ground (Sebastien Remix)
19. Sebastien feat. Hagedorn - High On You
20. Kygo feat. Parson James - Stole The Show

CD3:
01. Dimitri Vegas & Like Mike vs Ummet Ozcan - The Hum
02. Martin Garrix feat. Usher - Don't Look Down
03. Tiësto & KSHMR feat. Vassy - Secrets
04. Felix - Don't You Want Me 2015 (Dimitri Vegas & Like Mike Remix)
05. J8CK - Gypsy Woman (Bodybangers Remix)
06. Rene Rodrigezz & MC Yankoo - I'm Coming For Your Soul
07. Jasper Forks - Paradise (Extended Mix)
08. Mark Tarmonea - So Berlin (Pretty Pink Remix)
09. Tiko's Groove & Vassy - Intergalactic
10. Basto - Hold You
11. DJ Antoine feat. Storm - #WokeUpLikeThis (DJ Antoine vs Mad Mark 2k15 Club Mix)
12. Oliver Heldens - Melody
13. W&W & Blasterjaxx - Bowser
14. Rico Bernasconi & Tuklan feat. A Class & Sean Paul - Ebony Eyes
15. B Goss feat. Flo Rida, T Pain & J Rand - We Gon Ride (Kriss Raize Extended Mix)
16. Oh Snap! & Bombs Away - Squats
17. Michael Woods - Slice Of Life
18. Yolanda Be Cool & DCUP - Soul Makossa (Money)
19. Nick Peloso - Good Feeling (Davide Svezza Club Edit)
20. Eva Simons ft. Konshens - Policeman

 

Kontor Top of the Clubs Vol.67


Kontor - Top of the Clubs 67: Die erste CD

Die erste widmet sich dem coolen Club-Sound. Viele nette und angesagte Electro-House Tracks haben sich hier versammelt. Los geht es mit der brandneuen Lost Frequencies feat. Janieck Devy namens "Reality". Im Anschluss warten warten Titel wie "Riva (Restart The Game)", "Another You" oder auch "Hold My Hand" im Chris Lake Remix auf uns. Bekannte DJs wie Deorro, Thomas GoldTujamo oder auch Hardwell haben ihre aktuellsten Veröffentlichungen auf der Kontor - Top of the Clubs 67 gepackt. Die Songauswahl stimmt, und überzeugt auf ganzer Linie.

 

Kontor - Top of the Clubs 67: Die zweite CD

Die zweite CD ähnelt der ersten Silberscheibe. Auch hier sind angesagte und hochaktuelle Club-Tracks vertreten. Allen voran der internationale EDM wird hier bedient. Highlights sind unter anderem: "Eelke Kleijn - Celebrate Life", "Nora En Pure - U Got My Body" oder auch "EDX - Want You". Der aufmerksame Leser sieht schon gleich - hier sind viele exklusive Produktionen vertreten. Das macht die "Kontor Top of the Clubs Vol. 67" zu einem echten Knaller. Die zweite CD ist vielleicht genau deshalb auch sogar noch einen Tick stärker als die erste CD. Man darf sich also freuen!


Kontor - Top of the Clubs 67: Die dritte CD

Eine ganze Ecker "lauter" im literarischen Sinne geht es auf dem dritten Silberling der "Kontor - Top of the Clubs 67" zur Sache. Hier haben sich viele Bigroom EDM / Festival-Tracks eingefunden. Die Tracklist strotzt nur so von fetten Kickdrums und massiven Bässen. "Dimitri Vegas & Like Mike vs Ummet Ozcan - The Hum", "Tiësto & KSHMR feat. Vassy - Secrets" oder auch "W&W & Blasterjaxx - Bowser" sind drei Beispiele hierfür. Aber wer genauer hinsieht, entdeckt dann doch recht viele Future House und Deep House Titel auf dieser CD. Unter anderen darf man sich auf "Basto - Hold You", "Michael Woods - Slice Of Life" oder auch "Jasper Forks - Paradise" freuen.


Kaufen oder nicht kaufen?

Der Kontor Top of The Clubs Reihe kann man eigentlich blind vertrauen. Hier finden sich seit jeher und stets die besten Titel, die das Genre momentan hergibt. Thematisch ist dieses Mal weit weniger Deep House vertreten, dafür kommt der coole Club Sound nicht zu knapp. Auch der Bigroom EDM bekommt passend zur Festival-Saison ordentlich Platz auf den drei CDs. Der Preis der Kontor - Top of the Clubs Vol. 67 beträgt äußerst günstige 16,99€. Der Download ist entsprechend günstiger. Viel mehr geht nicht. Beide Daumen nach oben; kaufen!

 

 



Mehr zum Thema: Kontor Top of the Clubs
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version